Gerlinde Kaltenbrunner besteigt K2 im siebenten Anlauf

Weltrekord. In den Bergen. Auf dem Gipfel. Den Göttern näher. 18.18 Uhr Ortszeit. Jetzt hat Gerlinde Kaltenbrunner alle 14 Achttausender erklommen. Ohne zusätzlichen Sauerstoff. Im vergangenen Jahr gab es beim sechsten Versuch ein tödliches Drama. Ihr Begleiter Fredrik Ericsson aus Schweden war auf der Cesen-Route in Pakistan auf 8300 m Höhe zu Tode gestürzt. Die Österreicherin Gerlinde Kaltenbrunner brach daraufhin ab.

Vor Beginn der diesjährigen Expedition auf den K2 gab sie der Badischen Zeitung im Juni ein Interview. Auf den Todesfall von 2010 angesprochen sagte die Höhenbergsteigerin Gerlinde Kaltenbrunner:

,,Nach dem letztjährigen Drama wusste ich lange nicht, ob ich überhaupt jemals wieder an den K2 zurückkehren möchte. Dann hat aber doch der Wille zur Rückkehr überwogen. Ich möchte diesmal aber Abstand halten von der Südseite mit dem gefährlichen Flaschenhals, wo der Absturz passierte.“

DerK2 sieht majestätisch aus. Er ist nach dem Mount Everest der zweithöchste Berg der Welt. Faszination für alle Berufsbergsteiger. Der 8611 Meter hohe Gipfel ist auch immer wieder ein tödlicher Berg gewesen. Stoff für Legenden, Dramen, Tragödien und Erfolge. Extrembergsteiger und Grenzgänger Reinhold Messner fasste einst die Faszination und Gefährlichkeit des exponierten Berges K2 so zusammen: 

 

Die einstige Krankenschwester Gerlinde Kaltenbrunner hat jetzt ihre Sammlung der Achttausender komplett. Es gibt ja bei den Frauen noch zwei Extrembergsteigerinnen die auf eine komplette Gipfelsammlung verweisen. Die Koreanerin Oh Eun-sun und die Spanierin Edurne Pasaban erreichten diese Bilanz mit zusätzlichen mitgeführten Sauerstoff. Kaltenbrunner wollte alle Achttausender ohne Sauerstoffflasche bezwingen. Ziel erreicht. Jetzt steht der Abstieg an. Auf der Website von Gerlinde Kaltenbrunner wird für heute das 6. und letzte Update vermeldet:  

,,Gerlinde hat sich per Funkspruch bei Ralf gemeldet: Alle Vier sind wieder zurück am Biwak Platz von letzter Nacht. Maxut, Vassiliy und Darek konnten sich noch nicht entscheiden, ob sie die Nacht im Biwak verbringen, oder noch weiter absteigen zum Lager IV. Gerlinde hat sich bereits für den Abstieg entschieden und ist auf dem Weg zurück zu Lager IV.

Wir halten weiter die Daumen für einen sicheren Abstieg

Das Daheim Team von Gerlinde und Ralf“

_______________________________________________________

Artverwandte Artikel zum Thema

,,Messner hat keine Ahnung“  Focus Interview mit Kaltenbrunner

Der Kopf des Tages Gerlinde Kaltenbrunner derStandard.at

Kaltenbrunner bezwingt alle 14 Achttausender Welt Online

Wikipedia zu Gerlinde Kaltenbrunner

__________________________________________________

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s