Tagesempfehlung: ChessBase berichtet über „Carlsen und Paulson bei der BBC“

Magnus Carlsen hat gestern zum führenden Levon Aronian beim WM-Kandidatenturnier in London 2013 aufgeschlossen. Das dürfte sich unter den Schachfreunden herumgesprochen haben. Das norwegische Schachgenie kommt langsam in Fahrt. Nach zwei Auftaktremis gewann er in Runde 3 und 4. Auch außerhalb des Turniersaals ist Magnus Carlsen sehr umtriebig. Meine Tagesempfehlung geht Richtung ChessBase die in gewohnter Qualität über Carlsen und Paulson bei der BBC berichten. Unbedingt reinschauen.

Schach: WM-Kandidatenturnier London 2013 mit Impressionen von Ray Morris-Hill

Magnus Carlsen fährt seinen ersten Sieg beim Kandidatenturnier in London ein. Levon Aronian siegt erneut und führt mit 2,5 Punkten aus 3 Partien die Tabelle an. Am Montag, den 18. März, ist Ruhetag. Hier geht es bei bei schach-ticker zum kompletten Spielplan.
__________________________________________________________________________________________________
Ein Bild sagt mehr wie … Lassen wir kurz Bruder und Freund wikipedia zu Wort kommen:
,,Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“ ist ein Sprichwort und eine Metapher für den Mehrwert von Bildern gegenüber ausschließlichem Text. Es bezieht sich darauf, dass komplizierte Sachverhalte oft mit einem Bild oder einer Darstellung sehr einfach erklärt werden können und ein Bild meist einen stärkeren Eindruck auf den Betrachter ausübt als ein umfangreicher Text.“
Lassen wir einfach die Bilder vom genialen Ray Morris-Hill sprechen:
________________________________________________________________________________________________
_________________________________________________________________________________________________
Ray Morris-Hill hat mir dankenswerterweise die Fotos zur Verfügung gestellt.
Seine Website rmhphotos.eu