Substratsättigung in Sachen Uli Hoeneß

Nein, die letzten Beiträge über Uli Hoeneß sind noch nicht geschrieben. Die Munition der Medien noch nicht verbraucht. Zu sehr wird der Honig noch daraus gezogen werden. Bei mir persönlich ist eine Art Substratsättigung in Sachen Uli Hoeneß festzustellen. Irgendwie kennt man dies ja aus der Weihnachtszeit. Plätzchen, Stolle, Glühwein, Tannenbaum, Ente mit Rotkohl und handgemachten Klößen. Alles lecker. Alles wird aufgesogen. Kein Krümel oder Entenfleisch bleibt auf dem Teller übrig. Der Adventskalender wird gerne und täglich geöffnet.Traveler Digital Camera

Doch irgendwann ist dann auch wieder gut. Der Baum wird entsorgt. Ente gibt es bis auf weiteres nicht. Glühwein wird wieder abgelöst durch normalen Kaffee oder Mineralwasser. Der Kalender von der Wand abgenommen. Die Weihnachtsbaumkugeln werden wieder in Kartons gesteckt und für die nächsten knapp 12 Monate im Keller gelagert. Irgendwie ist man froh wenn die Weihnachtszeit dann durch ist. So geht es mir nach der vergangenen Woche mit der medialen Schlacht um den Prozess gegen Uli Hoeneß auch.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in das Jahr 2014!

Es ist Zeit Danke zu sagen. Allen meinen Besuchern die mir im Jahr 2013 die Treue gehalten haben, jeder Kiebitz der vorbeigeschaut hat und all die Sportinteressierten, die hoffentlich einige Anregungen, Inspirationen und gute Unterhaltung auf sportinsider gefunden haben.Traveler Digital CameraDas Jahr war gespickt mit zahlreichen Höhepunkten. WM-Kandidatenturnier in London mit der knappen Niederlage von Kramnik gegen Carlsen. Der große Abschied von Jupp Heynckes, 5-fach Triumph von Bayern München inklusive der Geschichte mit Präsident Uli Hoeneß fernab des Fußballplatzes, der Hype um Pep Guardiola, WM-Sieg der brasilianischen Handballerinnen, erster Schach-WM Titel für das norwegische Genie Magnus Carlsen im Match gegen Vishy Anand in Chennai. Die Harting Show, trotz Rückenschmerzen. Die Usain Bolt Express Story auf der Erde, Sebastian Vettels 4. WM Sieg im Red Bull Cockpit.  Aber auch traurige Schlagzeilen in der Personalie Pistorius. Nachrichten über Verletzungen wie von Nationalspieler Khedira oder der Skiqueen Vonn. Abstiegssorgen beim 1. FC Nürnberg. Die Erfolge der Hockey-Frauen und Männer. Nadine Angerer und das siegreiche Frauenfußballteam. Ein titelloses Jahr der Volleyballer vom VfB Friedrichshafen. Die erfolgreiche Veranstaltung Match Race Germany in Langenargen oder der 11. MTU-Hallencup in der ZF Arena. Um nur einige Puzzleteilchen eines bemerkenswerten Sportjahres 2013 zu nennen.Traveler Digital CameraDas Jahr 2014 bringt die Fußball-WM als großen Höhepunkt . Die Zeit wird bis dahin rasend schnell vergehen. Es gibt noch einige offene Baustellen. Ein Grund mehr die Weihnachtstage in einem gemütlichen Rhythmus einzuleiten und in das neue Jahr zu kommen.Traveler Digital CameraFrohe Weihnachten und einen guten Rutsch in das Jahr 2014!

PS: Wenn Sie mögen sehen wir uns im neuen Jahr am 3. Januar wieder.