Ein ganz normaler Bürotag in Deutschland im September 2012

08:00 Entspannt mit dem öffentlichen Nahverkehr ins Büro

08:35 Jacket im Büro aufgehangen. E-Mail Eingang checken.

08:45 Kollegen an gewonnene Sportwette RB Leipzig Sieg gegen Lok erinnern

08:50 Ersten Kaffee im Büro trinken, Rosinenbrötchen tunken

08:56 Mentale kurze Auszeit mit youtube vorbereiten

08:59 Kultlied – Am Fenster – von City genießen

09:30 Konferenz. Kollegen an ausstehenden Wetteinsatz erinnern

10:00 Zurück im Büro. Ablage. Blick auf´s investigative interpool.tv

10:30 Genüßlicher Blick auf chessbase

11:05 Blick auf die Uhr. Zweites Frühstück in Sicht. Wird auch Zeit.

11:15  Zweites Frühstück mit Kollegen M. Austausch über Schacholympiade

11:45 Kantine. Schach Diskussion fortsetzen. Es dreht sich um die FIDE

12:40 Eiligen Außentermin vortäuschen: schnell mal rüber zu Kaufhof

13:45 Beim Bereichsleiter Sorge über Zustand von R. äußern

14:30 Am Drucker Powerpoint-Präsentation der Kollegin P. abgreifen

14:55 Druckerpapier und Textmarker Stabilo für daheim einstecken

15:15 Angebote von Adidas, Nike und Puma checken

15:40 Präsentation von P. unter eigenem Namen der Zentrale senden

15:50 Schnell noch ein Blick auf chesstigers und die Tabelle von Istanbul 

16:10 Auszubildenden (noch Hoffenheim Fan) im Großraumbüro hochnehmen

16:20 Die Sport-Wettgelder für die Woche von den Kollegen einsammeln

17:10 Endlich Feierabend. In der Tiefgarage auf Bereichsleiter warten:

,,So spät noch?“

17:50 Von der Frau wegen aufreibenden Bürotag bedauern lassen

17:55 Gut gekühltes Entspannungsbier von der Frau servieren lassen

Anmerkung

Alles an diesem Büroarbeitstag ist erfunden, das hoffe ich zumindest. Namen der Personen sowie Ablauf in der Firma sind ebenso frei erfunden wie die beschriebenen Situationen und Handlungen.

Ich versichere, dass ein Bezug zu realen Geschehnissen in deutschen Büros nicht beabsichtigt ist, auch wenn sich ein solcher finden sollte.

Schacholympiade Istanbul 2012 wirft ihre Schatten voraus

Die Schachweltmeisterschaft 2012 in Moskau ist noch in guter Erinnerung. Da gibt es den nächsten bemerkenswerten Termin im internationalen Schachkalender. In der pulsierenden Metropole Istanbul wird vom 27. August  bis zum 10. September 2012 die Schacholympiade ausgefochten. Auch in Istanbul meinen es die Temperaturen gut. Deutschland kämpft mit Hoch Achim und Temperaturen über 30 Grad. Die Sahara Hitze schaffte es sogar auf das beim Bäcker ausliegende Titelblatt von Deutschlands Boulevardzeitung Nr. 1. Mit Schach haben sie es ja nicht so. Dafür wurde unter der Woche zur Personalie von Übungsleiter Löw gefragt: Ist der Lack ab? Doch zurück zum Gastgeber der Schacholympiade. In Istanbul sind geschmeidige 28 Grad.

Bei solchen Sommertemperaturen plänkelt selbst ein so konzentrierter Blogger wie ich ein wenig rum. Ich brauch Entlastung. Unterstützung. Zeitgewinn. Hier geht es zur offiziellen Website der Schacholympiade 2012 in Istanbul. In der Zwischenzeit einen Malventee gemacht. Ein wenig Magnesium im Mineralwasserglas aufgelöst. Der Jahrhundertliebe zugeblinzelt. Ich löse mich jetzt auch gleich vom Laptop. Das sonnenüberflutete Strandbad von Eriskirch am Bodensee ist eine Versuchung. Blauer, intensiver leuchtender, und gute Stimmung verbreitender Himmel. Die Sonne im offensiv Strahlmodus. Kleine dekorative Schleierwölkchen. Eine ideale Zeit zum Aufbruch.

Schach und die Olympiade 2012 in Istanbul

Kann sich noch jemand an die Schacholympiade 2008 in Dresden erinnern? Namhafte und bekannte Schachbotschafter wie die Klitschko Brüder, Marco Bode, der Fußballeuropameister von 1996, oder Meistercoach Felix Magath sowie der Enthüllungsjournalist Günter Wallraff rührten die Werbetrommel für die Olympiade.

 

Die Schacholympiade 2012 wirft ihre Schatten voraus. Istanbul ist der Austragungsort. Es kann gewählt werden. Was? Das Logo der Schacholympiade. Hier gehts entlang. Mein persönlicher Favorit ist die Nr. 7 in der Galerie der Schachlogos.

Vorher gibt es jedoch die Schacholympiade im sibirischen Chanty-Mansijsk vom 21. September bis 3. Oktober 2010.

____________________________________________________________

Artverwandte Artikel zum Thema Schach

Schach und seine Möglichkeiten

Schach total bei Bayern München

Neuer Schachblog für’s Schachtraining am Start

Schach und Politik in der DDR

Nachdenkenswert #10

36. Deutsche Meisterschaft im Blitzschach

Neuer Sponsoring-Vertrag für Blitzschachweltmeister

______________________________________________________