Sport am Bodensee: Artikel über Kieser Training in Friedrichshafen belegt Podiumsplatz

Nein, ich schaue nicht täglich in die wordpress Statistiken hinein. Jedoch hin und wieder streift ein Blick den Traffic. Die letzten 7 Tage zum Beispiel haben folgende Artikel aus der Kategorie Sport am Bodensee die meisten Zugriffe gehabt:

  1. Sport am Bodensee: EV Lindau powert sich ins Playoff-Finale
  2. Sport am Bodensee: Reiner Calmund auf CALLIONTOUR in Friedrichshafen zur 66. IBO-Messe
  3. Kieser Training in Friedrichshafen
  4. Sport am Bodensee: Calmund und IBO-Jugend-Blitzturnier
  5. Sport am Bodensee: ZDF Sportreporter Nils Kaben beim Match Race Germany 2013 in Langenargen
  6. Simultanschach mit Eva Moser im Kunsthaus Bregenz
  7. Sport am Bodensee: Ravensburg Towerstars nach dem 1:4 bei Löwen Frankfurt mit dem Rücken zur Wand
  8. Sport am Bodensee: Internationale Meisterschaft im Discofox um den 17. Bodensee-Cup 2014
  9. Austin Smith steht zur Wahl zum Spieler des Monats Februar in der DEL2
  10. Sport am Bodensee: Lakmustest für die Publikumsresonanz bei den Towerstars und Sanierung im Zeppelinstadion 

Kleines Fazit. Eishockey Playoff-Fieber geht immer. Auch der Blick auf Promis wie Ex-Bundesliga Manager Reiner Calmund läuft gut. Außergewöhnliche Schachartikel oder medial weniger beachtete Ereignisse wie der 17. Bodensee-Cup im Discofox gehen auch und werden nachgefragt. Kieser Training hat mit Werner Kieser nicht nur ein Marketinggenie zu bieten, es interessiert auch immer wieder. Jener Artikel der auf Platz 3 rangiert, ist von mir am 2. Februar 2011 geschrieben worden. Stammleser kennen ja bereits seit vielen Jahren mein Faible für das Marketinggenie, den charismatischen Unternehmer und Rückenpapst Werner Kieser.

Traveler Digital Camera

Genug an Rückblick. Die Augen richten sich genüsslich nach vorne. So sieht das Programm der nächsten Tage im Sportkalender am Bodensee aus:

Sport am Bodensee Terminkalender

20.03.2015 Segeln: Die 104. Jahreshauptversammlung vom Württembergischen Yacht-Club im Ludwig-Dürr-Saal des Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen ab 19.00 Uhr

20.03.2015 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Löwen Frankfurt ab 20.00 Uhr

21.03.2015: Segeln: Arbeitsdienst im Clubgelände beim Yacht-Club Radolfzell

21.03.2015: Schach: IBO-Jugend-Blitzturnier von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr 

21.03.2015 Fußball: FV Ravensburg – FC 08 Villingen ab 15.00 Uhr

21.03.2015 Kampfsport: Bodensee Fight Night in Uhldingen-Muhlhofen ab 18.00 Uhr

21.03.2015 Handball: Bregenz Handball – SG INSIGNIS HB Westwien ab 19.00 Uhr

21.03.2015 Handball: HSG Konstanz – SG H2 KU Herrenberg ab 20.00 Uhr

22.03.2015 Basketball: TSV Eriskirch – TSG Sölfingen 2 ab 17.00 Uhr

22.03.2015 Eishockey: EV Lindau – Höchstadter EC ab 17.30 Uhr

 26.03.2015 Handball: Kadetten Schaffhausen – Wacker Thun ab 19.30 Uhr

28.03.2015 Handball: SV Allensbach – TSV Travemünde ab 19.30 Uhr

28.03.2015 Basketball: Baskets Konstanz – TBB Trier II ab 20.00 Uhr

29.03.2015 Basketball: TV Konstanz – MTV Stuttgart ab 17.30 Uhr 

Die Auswahl der Termine ist subjektiv und unvollständig.

Sport am Bodensee: Calmund und IBO-Jugend-Blitzturnier

Beim Blick auf den Sport am Bodensee Terminkalender gibt es die Kochshoweinlage vom ehemaligen Bundesligamanager Reiner Calmund auf der IBO in Friedrichshafen. Standesgemäß und dem Gewicht entsprechend in der XXXL-Kocharena. Den ehemaligen schlitzohrigen und smarten Manager von Bayer Leverkusen werden wir wohl eher nicht bei einem Comeback in der Fußballbundesliga erleben. Für alle Calmund Fans ist der Auftritt am 18.03.2015 fast ein Pflichttermin. Oder?

Am Samstag gibt es das IBO-Jugend-Blitzturnier von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr auf der IBO. Willkommene Gelegenheit für mich einen Artikel aus dem vergangenen Jahr aus dem Archiv zu holen. Bitte schön:

Der Erfolg von Frank Dangelmayer vom Schachverein Friedrichshafen bei der IBO 2014 war verdient und wurde im Duell mit dem Vereinskameraden Reiner Schnorrberger ausgefochten. Schachfreund Schnorrberger hätte in der Partie gegen Frank Dangelmayer bereits ein Remis aufgrund der besseren Buchholzwertung gereicht.

2014 03 22 IBO Blitzschach T 036

Auf dem Bild Frank Dangelmayer mit dem Pokal, daneben Reiner Schnorrberger und mit dem Mikrofon in der Hand der engagierte Schachfreund Tilo Balzer.

Diesmal also ein Jugend-Blitzturnier auf der IBO.

Sport am Bodensee Terminkalender

18.03.2015 Sportpromi: Reiner Calmund kocht in Friedrichshafen auf der 66. IBO Messe in der XXXL-Kocharena

20.03.2015 Segeln: Die 104. Jahreshauptversammlung vom Württembergischen Yacht-Club im Ludwig-Dürr-Saal des Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen ab 19.00 Uhr

20.03.2015 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Löwen Frankfurt ab 20.00 Uhr

21.03.2015: Segeln: Arbeitsdienst im Clubgelände beim Yacht-Club Radolfzell

21.03.2015: Schach: IBO-Jugend-Blitzturnier von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr 

21.03.2015 Fußball: FV Ravensburg – FC 08 Villingen ab 15.00 Uhr

21.03.2015 Kampfsport: Bodensee Fight Night in Uhldingen-Muhlhofen ab 18.00 Uhr

21.03.2015 Handball: Bregenz Handball – SG INSIGNIS HB Westwien ab 19.00 Uhr

21.03.2015 Handball: HSG Konstanz – SG H2 KU Herrenberg ab 20.00 Uhr

22.03.2015 Basketball: TSV Eriskirch – TSG Sölfingen 2 ab 17.00 Uhr

22.03.2015 Eishockey: EV Lindau – Höchstadter EC ab 17.30 Uhr

 26.03.2015 Handball: Kadetten Schaffhausen – Wacker Thun ab 19.30 Uhr

28.03.2015 Handball: SV Allensbach – TSV Travemünde ab 19.30 Uhr

28.03.2015 Basketball: Baskets Konstanz – TBB Trier II ab 20.00 Uhr

29.03.2015 Basketball: TV Konstanz – MTV Stuttgart ab 17.30 Uhr 

Die Auswahl der Termine ist subjektiv und unvollständig.

Sport am Bodensee: Noch 539 Tickets für das Playoff-Halbfinale Heimspiel der EV Lindau Islander

Kürzlich legten die Eishockeycracks der EV Lindau Islanders einen Hitchcock-Thriller gegen den TEV Miesbach hin. Ein Spiel, das einen Eintrag in die Geschichtsbücher nach sich zog. Erstmalig buchten die Lindauer die Eintrittskarte für ein Playoff-Halbfinale der Bayernliga. Am Freitag jetzt das Heimspiel gegen EHC Waldkraiburg. Zum Sieg gibt es für die Lindauer keine Alternative, nur der Gewinn der Begegnung ermöglicht ein weiteres Duell. Das Hinspiel gewann der EHC Waldkraiburg mit 5:1 gegen die Inselstädter.

Für das Heimspiel am Freitagabend sind noch 539 Tickets da.

ZF setzt Akzente im Marketing mit der Aktion Race Reporter

Derweil hat die ZF Motorsport Facebook Seite ihr Titelbild aktualisiert. Die Seite verbucht momentan 322 Personen, die darüber sprechen. Das ZF Friedrichshafen Facebook Team ist mit Moritz Nöding, Leiter Motorsportkommunikation, und Social Media Manager Daniel Pfeiffer besetzt. Apropos ZF und Motorsport. 2012 gab es erstmalig die Marketingaktion zur Wahl des ZF Race Reporter.

Don Dahlmann, Gründer und Spiritus Rector vom Racingblog titelte seinerzeit DTM 2012: Kooperation mit ZF Racereporter und schrieb:

,,Aber ähnlich wie bei der Kooperation mit Shell im letzten Jahr, werden wir auch die Gelegenheit haben, ausführlich über einige technische Details berichten zu können. Ich will nicht zu viel verraten, aber ZF, die ja sonst eher zurückhaltend sind, wird ein wenig den Schleier um ihre Motorsport-Produkte lüften. Ich freue mich sehr, dass wir den hier ja sehr technisch interessierten Lesern nach der Geschichte mit Shell mit wieder tiefe Einblicke in die Motorsport-Technologie bieten können.”

Mittlerweile folgte der Wahl zum ZF Race Reporter 2012 auch die marketingtechnisch geschickt in Szene gesetzte Aktion in den Jahren 2013 und 2014.

Schach im Karl-Maybach Gymnasium

Eine Prise Schach. Während Schachweltmeister Magnus Carlsen auf seinem Twitter-Account dem 100.000 Follower entgegenstrebt gibt es in der Zeppelinstadt Friedrichshafen am Samstag die Schulmeisterschaft. Austragungsort ist das Karl-Maybach Gymnasium. Start ist 14.00 Uhr. Übrigens Magnus Carlsen verzeichnet aktuell 97.500 Follower. In der ersten Septemberwoche 2013 durchbrach das norwegische Schachgenie erstmalig die 30.000er Grenze in puncto Follower. Es ist nicht überliefert ob zur Feier des Tages damals die Champagnerkorken knallten. Der Elo-König durchbrach diese Schallmauer von 30.000 Follower wenige Wochen vor dem ersten Schach-WM Kampf mit Viswanathan Anand. Ich notierte damals am Freitag, den 6. September 2013 um 18.00 Uhr, die Follower-Zwischenmarke von 30.026. Marketingtechnisch ist da Drive drin. Die Kommunikation und das Marketing wird vom Carlsen Management nicht dem Zufall überlassen.

FC St. Gallen empfängt den gerupften FC Basel

Der FC St. Gallen empfängt am Sonntag den in der Fußball Champions-League arg gerupften FC Basel. Das Rückspiel ging mit 0:4 beim FC Porto verloren. Da wurden sie speziell in der 2. Halbzeit denkwürdig durcheinandergeschüttelt. Für mich war die Szene des Spiels jene, als der Porto Keeper seinen eigenen Mann außerhalb des Strafraums umrannte und der Spieler verletzungsbedingt aus dem Spiel genommen werden musste. Vielleicht dann doch noch einige Szenen des Lehrvideos Deutschland gegen Algerien mit Manuel Neuer studieren. Als sich Porto nach dieser Schrecksekunde gesammelt hatte, brachen später die Dämme und Basel war chancenlos.

Während Basel über der Woche eine deutliche Niederlage hinnehmen musste, erledigte sich der FC St. Gallen der Auswärtsaufgabe im Viertelfinale des Würth Schweizer Cup mit einem 5:0 Auswärtssieg bei SC Buochs souverän. Am 8. April kommt es zum Pokalkracher im Halbfinale zwischen dem FC St. Gallen und dem FC Basel. Jetzt am Sonntag aber erst mal das Punktspiel. Der FC St. Gallen liegt auf Tabellenplatz 5. Der FC Basel kommt als klar führender Spitzenreiter in die AFG Arena. Ich habe schon Stadionführungen bei Bayern München und dem 1. FC Nürnberg mitgemacht. Vielleicht gönne ich mir dieses Jahr auch eine Stadionführung bei den Ostschweizern.

VfB Friedrichshafen geht als Favorit in die Playoffs

Ob die Mannschaft von Stelian Moculescu ihrem scheidenden Geschäftsführer Jürgen Hauke mit dem Meistertitel 2014/2015 das entsprechende Abschiedsgeschenk machen können, ist noch nicht raus. Die letzten drei Jahre ging die Meisterschaft in die Hauptstadt. Die nervenstarken Berlin Recycling Volleys sorgten für drei meisterschaftslose Jahre beim Rekordmeister. Doch eins ist klar, ohne despektierlich klingen zu wollen: In dem beginnenden Viertelfinal-Playoff gegen CV Mitteldeutschland ist der VfB Friedrichshafen klarer Favorit. Heute hatten wir ZF mit Motorsport bereits erwähnt. Auch die jungen Männer vom deutschen Rekordmeister sind motorsportaffin. Am Mittwochvormittag waren die Volleyballer zu Gast beim Hauptsponsor ZF Friedrichshafen AG. Die Produktion wurde besichtigt und die frischgebackenen Pokalsieger lernten die Teststrecke kennen.

Die Towerstars vermelden vor den Playoffs Vertragsverlängerungen

Auch für die Eishockeycracks der Ravensburg Towers wird es jetzt ernst. Am Freitag beginnt mit dem Auswärtsspiel gegen Löwen Frankfurt das Playoff-Viertelfinale der DEL2. Am Sonntag dann das erste Heimspiel. Vor Beginn der heißen Playoff-Phase vermeldeten die Puzzlestädter die Vertragsverlängerungen mit Konstantin Schmidt und Andreas Farny. Andreas Farny steuerte in der Hauptrunde 10 Tore und 16 Assistpunkte zum Erfolg der Ravensburger bei. Konstantin Schmidt erzielte 9 Tore und 22 Assistpunkte.

Sport am Bodensee Terminkalender

11.03.2015 Eishockey: Fan-Treff der Ravensburg Towerstars in Nikis-Lounge in Bad Waldsee-Gaisbeuren ab 19.00 Uhr

13.03.2015 Segeln: Jugendarbeitsdienst beim Yacht-Club Radolfzell

13.03.2015 Eishockey: EV Lindau – EHC Waldkraiburg ab 20.00 Uhr

14.03.2015 Schach: Schulmeisterschaft in Friedrichshafen im Karl-Maybach-Gymnasium ab 14.00 Uhr

14.03.2015 Volleyball: Volley YoungStars – L.E. Volleys ab 16.00 Uhr

14.03.2015 Basketball: TSV Eriskirch – TV Konstanz 2 (Männer) ab 18.00 Uhr

14.03.2015 Basketball: TV Konstanz – BSG Ludwigsburg ab 19.00 Uhr

14.03.2015 Handball: Alpla HC Hard - Bregenz Handball ab 19.00 Uhr

14.03.2015 Handball: Kadetten Schaffhausen – GC Amicitia Zürich ab 19.30 Uhr

14.03.2015 Handball: HSG Konstanz – TV Hochdorf ab 20.00 Uhr

14.03.2015 Party: Bockbierfest des Fördervereins des Sportvereins Deggenhausetal in der Alfons-Schmidmeister-Halle in Wittenhofen ab 20.00 Uhr

15.03.2015 Volleyball: Volley YoungStars – GSVE Delitzsch ab 14.00 Uhr

15.03.2015 Fußball: FC St. Gallen – FC Basel ab 16.00 Uhr

15.03.2015 Basketball: Baskets Konstanz – SG Heidelberg-Kirchh. ab 17.30 Uhr

15.03.2015 Volleyball: VfB Friedrichshafen – CV Mitteldeutschland ab 18.00 Uhr

15.03.2015 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Löwen Frankfurt ab 18.30 Uhr

18.03.2015 Sportpromi: Reiner Calmund kocht in Friedrichshafen auf der 66. IBO Messe in der XXXL-Kocharena

20.03.2015 Segeln: Die 104. Jahreshauptversammlung vom Württembergischen Yacht-Club im Ludwig-Dürr-Saal des Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen ab 19.00 Uhr

20.03.2015 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Löwen Frankfurt ab 20.00 Uhr

21.03.2015: Segeln: Arbeitsdienst im Clubgelände beim Yacht-Club Radolfzell

21.03.2015 Fußball: FV Ravensburg – FC 08 Villingen ab 15.00 Uhr

21.03.2015 Kampfsport: Bodensee Fight Night in Uhldingen-Muhlhofen ab 18.00 Uhr

21.03.2015 Handball: Bregenz Handball – SG INSIGNIS HB Westwien ab 19.00 Uhr

21.03.2015 Handball: HSG Konstanz – SG H2 KU Herrenberg ab 20.00 Uhr

22.03.2015 Basketball: TSV Eriskirch – TSG Sölfingen 2 ab 17.00 Uhr

 26.03.2015 Handball: Kadetten Schaffhausen – Wacker Thun ab 19.30 Uhr

28.03.2015 Handball: SV Allensbach – TSV Travemünde ab 19.30 Uhr

28.03.2015 Basketball: Baskets Konstanz – TBB Trier II ab 20.00 Uhr

29.03.2015 Basketball: TV Konstanz – MTV Stuttgart ab 17.30 Uhr 

Die Auswahl der Termine ist subjektiv und unvollständig.

Der Schachverein Friedrichshafen II gewann nach 6 Stunden und sichert sich den Klassenerhalt

Lust auf eine faszinierende Sportart? Halten wir uns gar nicht lange mit der Vorrede auf. Nein, die ab und an zu hörende Klage über die Nichtbeachtung von Schachveranstaltungen mag ich so nicht teilen. Es gibt sie ja, die glamourösen Bühnen für Schachspieler. Erinnert sei an die zelebrierte Champagner Rezeption für Großmeister in London:

A Champagne Reception

Oder erinnert sei an die festlich eingedeckte Tafel im Simpson’s-in-the-Strand, einem der ältesten Londoner Restaurants. Es war alles angerichtet für die Genies. Nach getaner Arbeit am Schachbrett stilvoll speisen.

Dinner with the Masters

Auch der mehrfache Schachweltmeister Vishy Anand ließ es sich beim London Chess Classic nach Turnierende nicht nehmen ein paar Züge im feierlichen Ambiente zu spielen. Mit sichtlicher Freude.

Vishy Anand

Soweit die kleine Reminiszenz an London im Dezember 2014.

Die Fotos vom Glamour Schach Dinner, anlässlich der beendeten London Chess Classic 2014, hat Ray-Morris-Hill mir wieder in altbewährter Form, dankenswerterweise zur Verfügung gestellt.

Hier geht es zu seiner Website: www.rmhphoto.eu

Schwenken wir in das neue Jahr 2015.

Die Sportart Schach erlebt gerade ein Renaissance. In den ersten Wochen des Jahres gab es Turniere im niederländischen Schachmekka in Wijk aan Zee, danach das Chess Classic in Baden-Baden mit Deutschlands Spitzenspieler Arkadij Naiditsch und dem Thriller mit Schachweltmeister Magnus Carlsen. In Zürich traf sich vor zwei Wochen ebenfalls ein Teil der Weltklasse mit Ex-Weltmeister Vishy Anand. Am Bodensee wird ebenfalls leidenschaftlich dem königlichen Spiel gefrönt. In der Zeppelin- und Messestadt Friedrichshafen wurde am vorletzten Sonntag wieder Schach in der Bezirksliga gespielt. Der Gastgeber SV Friedrichshafen II empfing den Kontrahenten SF Mengen II. Nach intensiv umkämpften und faszinierenden 6 Stunden waren alle 8 Schachpartien ausgespielt. Doch der Reihe nach.

Gerhard Oberle siegte für die Häfler an Brett 8 recht schnell mit einem Königsangriff.

Markus Funk am Brett 3 konnte wenig später dem Druck auf seine Königsstellung nicht mehr parieren und musste aufgeben. Zwischenstand 1:1.

Tilo Balzer am zweiten Brett sah sich mit dem Wolgagambit seines Gegners vor eine interessante Eröffnungsbehandlung gestellt. Schachfreund Balzer konnte den Mehrbauern lange Zeit verteidigen, übersah aber im Mittelspiel bei guter Stellung leider eine taktische Finesse von Wilfried Meger. Dies kostete einen Turm und die Partie.

An Brett 6 remisierte für die Zeppelinstädter Markus Kiefer in ausgeglichener Stellung.

Nach der Niederlage von Emmerich Dathem an Brett 5 durch Zeitüberschreitung bei leicht passiver Stellung stand es zwischenzeitlich 1,5 : 3,5 zwischen dem SV Friedrichshafen II und SF Mengen II.

Mit dem glänzenden Endspiel-Sieg von Eberhard Böckler an Brett 4 nach permanentem Druck und dem Gewinn von 2 Bauern sowie der Schachpartie fanden die Häfler wieder Anschluss.

Am Brett 7 musste Novo Panic vom Gastgeber lange Zeit die Angriffsversuche der jungen Jasmin Leser abwehren. Es gelang ihm, in ein vorteilhaftes Turmendspiel mit aktivem Königsspiel abzuwickeln und gewann nach über 5 Stunden Spielzeit.

An Brett 1 kämpfte Helmut Strehlau für die Häfler mit den schwarzen Steinen lange Zeit um Ausgleich. Durch Figurentausch gelang es ihm allmählich sich von dem permanenten Druck zu befreien und in ein vorteilhaftes Läufer-/Springer-Endspiel mit einem Mehrbauern abzuwickeln. Nach 6 Stunden Spielzeit sorgt Schachspieler Strehlau für den hart umkämpften Mannschaftssieg der Gastgeber! Der Endstand mit 4,5:3,5 für den SV Friedrichshafen bedeutet den Klassenerhalt.

Auch an der Tabellenspitze gab es ein richtungsweisendes Ergebnis. Nach dem heutigen 6:2 Erfolg gegen Wangen steht Lindau 1 bereits am vorletzten Spieltag als Aufsteiger in die Landesliga fest.

Sport am Bodensee Terminkalender

04.03.2015 Handball: Kadetten Schaffhausen – Pfadi Winterthur ab 19.30 Uhr

05.03.2015 Segeln: Jugendversammlung vom Yacht-Club Radolfzell 

05.03.2015 Schach: Spanisch mit GM Zugurds Lanka bei SF Wetzisreute ab 20.30 Uhr

05.03.2015 Segeln: Icebreaker – Party für Clubmitglieder im Vela – vom Yacht-Club Radolfzell ab 18.00 Uhr

06.-08.03.2015 Messe: Aqua-Fisch Internationale Messe für Angeln, Fliegenfischen und Aquaristik in Friedrichshafen 

06.03.2015 Boxen: Boxveranstaltung in Wittenhofen ab 20.00 Uhr in Alfons-Schmidmeister-Halle

07.03.2015 Fußball: FV Ravensburg – Bahlinger SC ab 15.00 Uhr

07.03.2015 Volleyball: Volley YoungStars – Oshino Volley Eltmanns ab 16.00 Uhr

07.03.2015 Handball: SV Allensbach – HSG Bensheim-Auerb. ab 19.30 Uhr

07.03.2015 Boxen: Boxteam Langenargen – Boxclub Zürich ab 20.00 Uhr

08.03.2015 Volleyball: Volley YoungStars – SV Fellbach ab 16.00 Uhr

13.03.2015 Segeln: Jugendarbeitsdienst beim Yacht-Club Radolfzell

14.03.2015 Schach: Schulmeisterschaft in Friedrichshafen im Karl-Maybach-Gymnasium ab 14.00 Uhr

13.03.2015 Eishockey: EV Lindau – EHC Waldkraiburg ab 20.00 Uhr

14.03.2015 Volleyball: Volley YoungStars – L.E. Volleys ab 16.00 Uhr

14.03.2015 Basketball: TSV Eriskirch – TV Konstanz 2 (Männer) ab 18.00 Uhr

14.03.2015 Basketball: TV Konstanz – BSG Ludwigsburg ab 19.00 Uhr

14.03.2015 Handball: Alpla HC Hard - Bregenz Handball ab 19.00 Uhr

14.03.2015 Handball: Kadetten Schaffhausen – GC Amicitia Zürich ab 19.30 Uhr

14.03.2015 Handball: HSG Konstanz – TV Hochdorf ab 20.00 Uhr

15.03.2015 Volleyball: Volley YoungStars – GSVE Delitzsch ab 14.00 Uhr

15.03.2015 Fußball: FC St. Gallen – FC Basel ab 16.00 Uhr

15.03.2015 Basketball: Baskets Konstanz – SG Heidelberg-Kirchh. ab 17.30 Uhr

15.03.2015 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Löwen Frankfurt ab 18.30 Uhr

20.03.2015 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Löwen Frankfurt ab 20.00 Uhr

21.03.2015: Segeln: Arbeitsdienst im Clubgelände beim Yacht-Club Radolfzell

21.03.2015 Fußball: FV Ravensburg – FC 08 Villingen ab 15.00 Uhr

21.03.2015 Handball: Bregenz Handball – SG INSIGNIS HB Westwien ab 19.00 Uhr

21.03.2015 Handball: HSG Konstanz – SG H2 KU Herrenberg ab 20.00 Uhr

22.03.2015 Basketball: TSV Eriskirch – TSG Sölfingen 2 ab 17.00 Uhr

 26.03.2015 Handball: Kadetten Schaffhausen – Wacker Thun ab 19.30 Uhr

28.03.2015 Handball: SV Allensbach – TSV Travemünde ab 19.30 Uhr

28.03.2015 Basketball: Baskets Konstanz – TBB Trier II ab 20.00 Uhr

29.03.2015 Basketball: TV Konstanz – MTV Stuttgart ab 17.30 Uhr 

Die Auswahl der Termine ist subjektiv und unvollständig.

Austin Smith steht zur Wahl zum Spieler des Monats Februar in der DEL2

Der Monat Februar ist durch. Doch da steht noch eine Wahl aus. Inklusive einer zu überreichenden Uhr von einem in der Eishockeywelt bekannten Sponsor und Unternehmer. Aber der Reihe nach.

Am Mittwochabend läuft das Voting bei Eishockey News zur Wahl des Spieler des Monats Februar in der DEL2 aus.

Mit dabei auch der erst während der Saison zu den Ravensburg Towerstars dazugekommene Eishockeycrack Austin Smith. Am 2. Dezember 2014 titelte ich unter Sport am Bodensee: Austin Smith stürmt ab sofort für die Ravensburg Towerstars. Die Verpflichtung wurde vor 3 Monaten nach dem stürmischen Wochenende, einem grandiosen 7:3 Auswärtssieg bei Löwen Frankfurt und einem 6:3 Heimsieg gegen Bremerhaven nach einem 0:3 Rückstand in den ersten 300 Sekunden bekanntgegeben. Der 1,80 cm groß gewachsene Austin Smith war die erhoffte Power-Verstärkung. Im Februar erzielte er 9 Tore und wartete mit 6 Assists auf. Austin Smith muss sich mit Timo Herden (Rosenheim), Brendan Cook (Bremerhaven), Dominic Auger (Bietigheim) und Nick Mazzolini (Frankfurt) bei der Wahl von Eishockey News auseinandersetzen.

Der Sieger der 5 Kandidaten bekommt dann eine wertvolle Uhr von einem Spezialisten für Schmuck. Dieser Spezialist ist Eishockeyfans ein Begriff. Es ist der Schmuckunternehmer und Namensgeber der in der DEL beheimateten Nürnberger Eishockeycracks, Thomas Sabo. Der sportbegeisterte Sabo hat ein Händchen für geschicktes Sportsponsoring und smartes sowie öffentlichkeitswirksames Marketing.

Doch ein Blick zur Wahl der Fachzeitung Eishockey News. Am heutigen Dienstagabend um 22.06 Uhr sieht das zwischenzeitliche Voting bei 7608 abgegebenen Stimmen so aus:

Dominik Auger (Bietigheim) 28%

Nick Mazzolini (Frankfurt) 26%

Austin Smith (Ravensburg) 24%

Brendan Cook (Bremerhaven) 12%

Timo Herden (Rosenheim) 10%

Sport am Bodensee Terminkalender

04.03.2015 Handball: Kadetten Schaffhausen – Pfadi Winterthur ab 19.30 Uhr

05.03.2015 Segeln: Jugendversammlung vom Yacht-Club Radolfzell 

05.03.2015 Schach: Spanisch mit GM Zugurds Lanka bei SF Wetzisreute ab 20.30 Uhr

05.03.2015 Segeln: Icebreaker – Party für Clubmitglieder im Vela – vom Yacht-Club Radolfzell ab 18.00 Uhr

06.-08.03.2015 Messe: Aqua-Fisch Internationale Messe für Angeln, Fliegenfischen und Aquaristik in Friedrichshafen 

06.03.2015 Boxen: Boxveranstaltung in Wittenhofen ab 20.00 Uhr in Alfons-Schmidmeister-Halle

07.03.2015 Fußball: FV Ravensburg – Bahlinger SC ab 15.00 Uhr

07.03.2015 Volleyball: Volley YoungStars – Oshino Volley Eltmanns ab 16.00 Uhr

07.03.2015 Handball: SV Allensbach – HSG Bensheim-Auerb. ab 19.30 Uhr

07.03.2015 Boxen: Boxteam Langenargen – Boxclub Zürich ab 20.00 Uhr

08.03.2015 Volleyball: Volley YoungStars – SV Fellbach ab 16.00 Uhr

13.03.2015 Segeln: Jugendarbeitsdienst beim Yacht-Club Radolfzell

14.03.2015 Schach: Schulmeisterschaft in Friedrichshafen im Karl-Maybach-Gymnasium ab 14.00 Uhr

13.03.2015 Eishockey: EV Lindau – EHC Waldkraiburg ab 20.00 Uhr

14.03.2015 Volleyball: Volley YoungStars – L.E. Volleys ab 16.00 Uhr

14.03.2015 Basketball: TSV Eriskirch – TV Konstanz 2 (Männer) ab 18.00 Uhr

14.03.2015 Basketball: TV Konstanz – BSG Ludwigsburg ab 19.00 Uhr

14.03.2015 Handball: Alpla HC Hard - Bregenz Handball ab 19.00 Uhr

14.03.2015 Handball: Kadetten Schaffhausen – GC Amicitia Zürich ab 19.30 Uhr

14.03.2015 Handball: HSG Konstanz – TV Hochdorf ab 20.00 Uhr

15.03.2015 Volleyball: Volley YoungStars – GSVE Delitzsch ab 14.00 Uhr

15.03.2015 Fußball: FC St. Gallen – FC Basel ab 16.00 Uhr

15.03.2015 Basketball: Baskets Konstanz – SG Heidelberg-Kirchh. ab 17.30 Uhr

15.03.2015 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Löwen Frankfurt ab 18.30 Uhr

20.03.2015 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Löwen Frankfurt ab 20.00 Uhr

21.03.2015: Segeln: Arbeitsdienst im Clubgelände beim Yacht-Club Radolfzell

21.03.2015 Fußball: FV Ravensburg – FC 08 Villingen ab 15.00 Uhr

21.03.2015 Handball: Bregenz Handball – SG INSIGNIS HB Westwien ab 19.00 Uhr

21.03.2015 Handball: HSG Konstanz – SG H2 KU Herrenberg ab 20.00 Uhr

22.03.2015 Basketball: TSV Eriskirch – TSG Sölfingen 2 ab 17.00 Uhr

 26.03.2015 Handball: Kadetten Schaffhausen – Wacker Thun ab 19.30 Uhr

28.03.2015 Handball: SV Allensbach – TSV Travemünde ab 19.30 Uhr

28.03.2015 Basketball: Baskets Konstanz – TBB Trier II ab 20.00 Uhr

29.03.2015 Basketball: TV Konstanz – MTV Stuttgart ab 17.30 Uhr 

Die Auswahl der Termine ist subjektiv und unvollständig.

Nachdenkenswert #267

,,Der “Schachtürke” war ein technisches Wunderwerk, das die Illusion eines Schach spielenden Automaten erzeugte. Im Inneren dieses Automaten saß allerdings geschickt verborgen ein Mensch, der den “Türken” Schach spielen ließ. Ein Nachbau der genialen Konstruktion steht im Heinrich Nixdorf Museum in Paderborn. Dort fand der 11. Schachtürken-Cup statt.”

Gerd Densing, leitet so seinen Bericht über den 11. Schachtürken-Cup auf ChessBase ein

Glamour Schach

Nichts hält sich hartnäckiger wie überholte Klischees. Da wird Schach eine Randsportart genannt mit dem geduldeten Aufenthalt im Hinterzimmer einer Gastwirtschaft. Schach fehle jeglicher Glamour. Auch so eine Schubladenfertigmeinung. Ilja Schneider weiß dann sogar von einem Beispiel fehlender Etikette auf dem Schachblog von Zeit-Online unter dem Titel Im rosafarbenen Pyjama am Schachbrett zu berichten. Nein, sexy geht anders – gar keine Frage.

Doch es gibt sie noch, die glamourösen Auftritte im Schach. Es wird dort kein Pfefferminztee serviert oder die Stullen selber aus dem Rucksack geholt.

A Champagne Reception

Nein, es darf schon eine Champagner Rezeption sein. Das Personal ist entsprechend gekleidet. Der Augenblick wird zelebriert. Die Trinktemperatur wird von Gourmetkennern gerne im Bereich  zwischen 6 Grad Celsius bis 9 Grad Celsius als ideal empfohlen. Selbstredend wird auf die Details geachtet, die zu einem perfekten und glamourösen Abend gehören.

Dinner with the Masters

Das traditionelle Restaurant bietet jene Stilsicherheit und Etikette, die der sportlichen Leistung der Protagonisten angemessen ist. Im Simpson’s-in-the-Strand, einem der ältesten Londoner Restaurants, ist alles angerichtet für die Genies.

Grand dining at Simpson's-in-the-Strand

Die Schachbretter sind liebevoll mit in die Tischdekoration eingebunden worden. Die Kronleuchter strahlen glanzvoll und der vorweihnachtlichen Stimmung ist mit den grünen Bäumen, dezent festlich geschmückt, auch gedacht wurden.

Guests enjoying drinks before dinner

Guests enjoying drinks before dinner

Die Stimmung unter den entspannten Gästen ist prächtig. Erwartungsvoll wird dem Dinner in London entgegen gesehen.

Malcolm Pein with guests from Barclaycard

Vorher gerne auch noch ein Glas Champagner. Schachorganisator Malcom Pein mit modisch mutiger und auffälliger Krawatte kümmert sich dabei auch um  die Gäste von Barclaycard.

Vishy Anand

Der mehrfache Weltmeister Vishy Anand, frischgebackener Turniersieger vom London Chess Classic 2014, hat auch noch gegen Jahresende viel Freude am königlichen Spiel.

Die Fotos vom Glamour Schach Dinner, anlässlich der beendeten London Chess Classic 2014, hat Ray-Morris-Hill mir wieder in altbewährter Form, dankenswerterweise zur Verfügung gestellt.

Hier geht es zu seiner Website: www.rmhphoto.eu