Sport am Bodensee: Impressionen vom Match Race Germany 2013 in Langenargen (4)

Match Race Germany 2013 ist auch bereits wieder Geschichte.

Weltmeister Ian Williams gewinnt und hat auch am Bodensee den Blick frei für das seit Tagen medial diskutierte und beworbene Fußballendspiel in der Champions-League zwischen Rekordmeister Bayern München und dem diesjährigen Vizemeister Borussia Dortmund (Fortuna Düsseldorf wird sich wohl noch nachträglich für die famose Heimniederlage der schwarz-gelben gegen die TSG Hoffenheim bedanken). Der Brite trocken zum Duell:

“Unser Sieg war heute besonders wichtig, weil am nächsten Wochenende zwei deutsche Fußball-Vereine nach England kommen um den Champions-League-Gewinner zu ermitteln. Nun hat erst einmal ein englisches Team in Deutschland einen Titel gewonnen.”

Medial wird mir das deutsch-deutsche Duell ja eh etwas zu hoch aufgehangen. Die Engländer hatten ihr internes Duell ja bereits 2008 in Moskau. Manchester United gegen Chelsea. Unvergessen die Tränen von Michael Ballack auf dem Moskauer Rasen.

Segelevent Match Race Germany 2013 in Langenargen. Was bleibt? Eine wirklich gelungene Veranstaltung. Stellvertretend für die professionelle Organisation, das gezeigte Herzblut und die akribische Vorbereitung seien hier nochmals Harald Thierer, Eberhard Magg und Bernd Buck genannt. Aber auch Tatjana Pokorny, Richard Walch oder Rudi Magg seien erwähnt. Zahlreichen namenlosen Helfern gebührt auch Dank für Ihren Einsatz.

Es gibt noch weitere Impressionen von mir über das Match Race Germany 2013 in Langenargen mit all seinen interessanten Facetten.

Jetzt viel Spaß beim betrachten der Fotos.

Traveler Digital CameraTraveler Digital CameraTraveler Digital CameraTraveler Digital CameraTraveler Digital CameraTraveler Digital CameraTraveler Digital CameraTraveler Digital CameraTraveler Digital CameraTraveler Digital CameraTraveler Digital CameraTraveler Digital CameraTraveler Digital CameraTraveler Digital Camera Traveler Digital Camera Traveler Digital Camera

Sport am Bodensee: Match Race Germany 2011

In meinem Nachbarort Langenargen am Bodensee findet zur Zeit ein Sportereignis der besonderen Art statt. Match Race Germany 2011

Ein kleinen visuellen Einblick liefert das Promo Video.

Promotion muss nicht nervig sein.

Vor Beginn von Match Race Germany 2011 ist im Delius Klasing Verlag das Buch Match Race Duell unter Segeln von Wassersportfotograf Richard Walch und Autorin Tatjana Pokorny erschienen. Auf der Website vom Verlag finden sich zum Inhalt des Buches auch folgende Zeilen:

,,Das Motto im Match Race ist aus dem America’s Cup so bekannt wie berüchtigt: Es gibt keinen Zweiten! Nur die Besten bestehen im Segelduell Boot gegen Boot, Bug an Bug, Auge in Auge. Das gilt für den America’s Cup genauso wie für die Olympischen Spiele oder die World Match Racing Tour der Profis. Das Buch erinnert an legendäre Duelle in der Vergangenheit, stellt nationale und internationale Match Race-Regatten wie das Match Race Germany oder das Berlin Match Race vor und riskiert auch einen Blick in die Zukunft.“

Die Gegenwart ist Langenargen mit Match Race Germany 2011. Der Bodensee im Blickpunkt. Internationales Flair. Auf der offiziellen Website von matchrace wird die Frage beantwortet – Was ist Match Racing?

,,Zwei Teams segeln im Duell gegeneinander. Taktik, Teamarbeit und Psychologie sind es, die beim Match Race in Sekundenschnelle entscheiden. Schiedsrichter in Begleitbooten achten auf Regelverstöße und entscheiden sofort.“

Wer obige Verlinkung von matchrace verpasst hat und weiteres über Kurs, Schiedsrichter, Regeln und Start erfahren will findet hier mehr.

Auf dem von mir so geliebten Bodensee treffen bei der World Match Racing Tour 2011 die besten Match Racer der Welt aufeinander. Sie kämpfen in der diesjährigen Saison um ein  Preisgeld von insgesamt 1,75 Millionen US-Dollar. Die Weltmeisterschafts Krone wird in Malaysia am Saisonende beim Monsoon Cup vergeben.
 
Der einzige Deutsche Grand Prix startete am 24. Mai vor Langenargen auf dem Bodensee und endet am 29. Mai. Es ist der 2. von insgesamt 9 Stopps der World Match Racing Tour.

Die Veranstaltung ist gut aufgestellt. Ein Blick auf den illustren Kreis der Sponsoren beweist dies.