Nachdenkenswert #316

,,Natürlich ist das ein Rückschlag und schlimm, dass es passiert ist, ich lasse aber den Kopf nicht hängen. Ändern kann ich jetzt sowieso nichts und ich weiss, dass ich bei meinen Ärzten und dem Sanatorium Kettenbrücke in guten Händen bin. Heute Nachmittag ist die OP und am Donnerstag darf ich schon wieder nach Hause. Wenn ich keine zu großen Schmerzen habe bin ich am Samstag sicher in der Halle und stärke meiner Mannschaft von der Tribüne aus den Rücken!“

Lucas Mayer, Kapitän vom österreichischen Vizemeister Bregenz Handball, zu seinem Kreuzbandriss vor der gestrigen OP. Bis März 2016 will der 32-jährige Handballer wieder fit sein.