Blick auf die aktuelle Tabelle nach Runde 11 beim Schach WM-Kandidatenturnier in Khanty Mansiysk

In meiner Kindheit und Jugend habe ich bei Schachturnieren am Anfang nie auf die Tabelle geschaut. Erst gegen Ende des Turniers schaute ich konzentriert darauf. Vorher wollte ich mich bei einem guten Start nicht zu sehr in Sicherheit wiegen. Bei einem verpatzten Eintritt in ein Schachturnier (kam zuweilen leider auch vor) wollte ich mich nicht in eine melancholische Stimmung versetzen. Zeitsprung. 2014. In Khanty Mansiysk. Langsam lohnt ein stärkerer Blick auf die Turniertabelle. Okay, heute bei der Nullrunde ist nichts gravierendes passiert, aber wir schreiben mittlerweile die 11. Runde. Sie half ganz alleine dem Spitzenreiter Vishy Anand. Mike Rosa fasst es im gut bebilderten Artikel auf chess-tigers treffend zusammen:

,,Diese unblutige Runde kommt nur Anand zu Gute, welcher einen guten Schritt näher am Turniersieg ist. Allerdings warten besonders in den Runden 13 und 14 mit Karjakin und Svidler noch zwei „direkte“ Konkurrenten auf den Inder.“

Stand nach Runde 11