Nachdenkenswert #391

,,Für Bobby Fischer müssen wir alle eine Kerze anzünden, denn er hat veranlasst, dass im Spitzenschach höhere Preisgelder gezahlt werden.“

Vlastimil Hort, Schachgroßmeister, der zusammen mit Bobby Fischer 1970 in Belgrad am Kampf UdSSR gegen den Rest der Welt teilnahm und wie das amerikanische Schachgenie gegen Tigran Petrosjan sein Duell gegen Lew Polugajewski gewann, über den erfolgreichen Kampf für adäquate Preisgelder. Vlastimil Hort nahm für die CSSR an der Schacholympiade 1960 in Leipzig teil. Dort sah mein Vater ihn vor Ort live. 1979 übersiedelte Vlastimil Hort in die BRD und spielte für den Schachclub SG Porz mit dem er 1979, 1982, 1984, 1994, 1996, 1998, 1999 und 2000 deutscher Mannschaftsmeister wurde.

Nachdenkenswert #390

,,Nach Sport Authority und PacSun meldete mit Sport Chalet am 16. April eine dritte große US-Amerikanische Sporthandelskette Insolvenz an. Wie das Unternehmen mitteilt, wird das Online-Geschäft ab sofort eingestellt, die Stores werden dagegen noch einige Wochen geöffnet sein. Sport Chalet wurde 1959 gegründet und führte 47 Filialen in den US-Staaten Kalifornien, Arizona, Nevada und Utah.

SAZsport, über Probleme amerikanischer Sporthandelsketten.

Nachdenkenswert #389

,,Es gibt derzeit sicherlich politische Schwierigkeiten. Aber ich persönlich hatte immer eine gute Beziehung zu Karjakin. Wir waren immer Schachgegner, aber wir hatten nie Probleme miteinander. Für mich ist der politische Aspekt der Weltmeisterschaft nicht vorhanden.“

Magnus Carlsen, Schachweltmeister, im Interview mit der Deutschen Welle auf die Frage von Klaudia Prevezanos: ,,Sergej Karjakin, Ihr Gegner im November, wurde in der Ukraine geboren und ist dann nach Russland gezogen. Denken Sie, das Weltmeisterschaftsturnier könnte ein bisschen wie ein Kampf des Kalten Krieges gesehen werden – der Westen gegen Russland? Ähnlich wie das Turnier Bobby Fischer gegen Boris Spasski 1972?“

Nachdenkenswert #388

„Ich werde jetzt aber nicht auf die Mannschaft draufschlagen.“

Joe Zinnbauer, Trainer vom FC St. Gallen, sein Team verlor 2 Tage nach der Premiere der Wortschöpfung „Leidenschaftsmonster“ von Matthias Sammer das Heimspiel gegen den FC Basel ziemlich leidenschaftslos mit 0:7. Bayern München Leihgabe Gianluca Gaudino erzielte dabei ein Eigentor zum 0:3. Ebenso sein Mannschaftskollege Angha zum 0:2. Zur Halbzeit lag der FC St. Gallen mit 0:1 zurück.

Nachdenkenswert #387

,,Wir sind mit seiner Arbeit sehr zufrieden. Wir haben die letzte Saison umfangreich analysiert und auch wenn es letztlich nicht mit dem Einzug ins DEL2-Finale geklappt hat, so hat sich die Mannschaft über die ganze Saison auch durch seine Verdienste und harte Arbeit gut weiterentwickelt.“

Rainer Schan, charismatischer Geschäftsführer der Ravensburg Towerstars, zur Vertragsverlängerung mit dem ehrgeizigen Eishockeycoach Daniel Naud, der mit den Oberschwaben im Playoff-Halbfinale an den Kassel Huskies hängengeblieben war. Der 54-Jährige Kanadier geht damit in seine 3. Saison als Towerstars Trainer.

Nachdenkenswert #385

,,Habe ich schon geschrieben, dass mein SKY-Abo diesen April ausläuft? Ich hatte irgendwann im Februar oder März einen ersten Rückholanruf bekommen, bei dem mir ein Angebot von, wenn ich mich richtig erinnere, 45,– Euro unterbreitet wurde. Vorgestern gab es einen zweiten Rückholanruf für ein Angebot von… 41,– Euro. Natürlich fallen bei diesen Gesprächen Formulierungen wie „alle Bundesliga-Spiele exklusiv“ und „alle CL-Spiele exklusiv“.

Ich will es mal so formulieren: 2015/16 ist ein verdammt schlechter Zeitpunkt, um mir ein SKY-Abo nördlich der 30 Euro-Marke schmackhaft zu machen (indirekt komme ich gleich noch mal in Screensport Zwo darauf zu sprechen). Bei Partien wie Wolfsburg – Real, wird mir noch einmal bewusst, wie mein Interesse an Bundesliga und CL auf einen Allzeit-Tief angelangt ist. Mein Abschiedsschmerz von SKY Ende April, dürfte dank NBA- und NHL-Playoffs bei nahe Null gehen. Viel Spaß mit Jessica Kastrop und Ingolstadt – Bayern am ersten Mai-Spieltag.“

Kai Pahl, einer der besten Sportblogger Deutschlands in puncto Kompetenz, Analyse, Kontinuität in der Berichterstattung, Medienkompetenz und kraftvollen Texten auf seinem Blog allesaussersport zum Thema Sky-Abo und seinem „Abschiedsschmerz“.

An dieser Stelle sei auch nochmals an das 3-teilige Interview von Kai Pahl alias dogfood mit dem Sportmedienblog Betreiber RealityCheck auf allesausssersport erinnert. In Teil 3 um die elektronische Sportmedien-Landschaft ging es vorrangig um Eurosport, Sport1 und ProSiebenSat. 1.

Es war die ausführliche  Jahresabschlussbilanz 2015 und gleichzeitig Ausblick auf 2016. 

In Teil 2 unter dem Titel Herausgefordert: Sky lag das Hauptaugenmerk auf Sky.

In Teil 1 unter dem Titel Die neuen Player lag der Schwerpunkt auf Perform und Streams. 

Nachdenkenswert #384

,,Möglichst schnell sollen 70 Millionen Euro Umsatz erreicht werden.“

Dominik Solleder, Jahrgang 1978, Geschäftsführer Vertrieb der Uhlsport GmbH in Balingen, über die Wachstumsziele des mittelständischen Sportartikelherstellers auf Sponsors. Uhlsport stattete bei der Fußball-WM 2014 die Nationalmannschaft des Iran aus. Uhlsport hat eine ganze Reihe von Torhütern unter Vertrag. Prominentester Vertreter ist Ron-Robert Zieler, Reservetowart der deutschen WM-Mannschaft 2014 in Brasilien und aktuell mit Hannover 96 im prekären Abstiegskampf. Auch der ehemalige 86-fache Nationaltorwart der Elfenbeinküste, Boubacar Barry Copa, bezieht seine Ausrüstung aus Balingen. Er zählt zu den besten Torhütern Afrikas und wurde mit seinem belgischen Club SC Lokeren belgischer Pokalsieger 2012 und 2014. 2015 gab er seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft der Elfenbeinküste bekannt. Hier geht es zur kompletten Liste der Torhüter, die bei Uhlsport unter Vertrag stehen.