Nachdenkenswert #507

„Der Schwerpunkt wird nun darauf liegen, uns weiter einzuspielen. Man sieht, dass schon noch etwas Abstand zwischen den Jungs, die letztes Jahr viel Erfahrungen in der 2. Bundesliga sammeln konnten und auch eingespielt sind und den Neuen sowie den ganz Jungen ist.“

Daniel Eblen, Trainer der HSG Konstanz seit 2004, und damit dienstältester Coach in der 2. Handball-Bundesliga, über die Neuzugänge. Alle weiteren Details auch im Hinblick auf die anstehenden Testspiele gegen SV Salamander Kornwestheim und bei Fortitudo Gossau sowie das DHB-Pokalspiel in Teningen gegen die HSG Wetzlar hat Presseprecher Andreas Joas gewohnt smart aufgedröselt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s