Nachdenkenswert #472

,,Blumen, Kerzen und Einträge in ein Kondolenzbuch vor dem Spiel, ein „You never walk alone“ nach dem Warm-up, die Hymne von Leonard Cohen „Hallelujah“ unmittelbar vor dem Einlauf der Teams, eine Gedenkminute und „Toni Krinner Sprechchöre“. Dem gesamten Eishockeyumfeld in Ravensburg wurde wohl erst in diesem Moment so richtig bewusst, welch tragische Botschaft tags zuvor eintraf. Auch die Spruchbänder der aus Rosenheim angereisten Fans trafen ins Mark: „Wenn Eishockey zur Nebensache wird….“, war zu lesen, während sich beide Teams an der blauen Linie aufgestellt hatten.“

Frank Enderle, Pressesprecher der Ravensburg Towerstars, über das emotionale Gedenken an den mit 49 Jahren an Krebs verstorbenen Trainer Toni Krinner, der im Oktober 2016 das Amt bei den Ravensburg Towerstars übernahm auf der Webseite des DEL2 Vereins. 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s