Nachdenkenswert #467

,,Die Berliner haben wirklich einiges zu verlieren in dieser Saison. Hinter ihnen liegt ein grandioses Jahr 2016. Sie holten das Triple aus Meisterschaft, Pokal und Europapokal. Niemand konnte sie aufhalten. Doch nun stellt sich diese unangenehme Friedrichshafener Mannschaft des ehemaligen Bundestrainers Vital Heynen bisher immer in den Weg. „Sie spielen eigentlich ein ganz simples Spiel“, sagt Kaweh Niroomand. „Die beiden Außenangreifer sind fast wie weitere Liberos und so stimmt ihre Annahme. Sie sind vor allem in den Grundelementen stabiler als wir, sie funktionieren als Team besser“, sagt der Manager der Volleys.“

Johannes Nedo, beschreibt im Der Tagesspiegel die Probleme von Berlin Recycling Volleys mit dem wiedererstarkten VfB Friedrichshafen. Nach dem Supercup, dem Heimspiel in Berlin in der Liga und dem DVV-Pokalfinale in Mannheim sieht die Bilanz der Volleys gegen Friedrichshafen in dieser Saison mit 3 Niederlagen ernüchternd aus. Die Häfler haben das homogenere Team, es trägt deutlich die Handschrift vom belgischen Erfolgscoach Vital Heynen. Im Pokalfinale zeigte das Team vom Bodensee wieder Nervenstärke und bot großes Kino.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s