Eric van Reem powert in Sachen Tata Steel Chess 2017

Kürzlich hatten wir hier ja die Schachbundesliga ausführlich behandelt. Meine Stammleser werden sich erinnern. Bevor ich mich mit der Familie den Silvesterfeierlichkeiten am wunderschönen Bodensee hingab, gab es am 31. Januar 2016 noch frischen Content: Schachbundesliga Vizepräsident Ulrich Geilmann beantwortet Fragen von Michael Wiemer.  Ja, es gibt sicherlich noch viel Arbeit für die Verantwortlichen der Schachbundesliga in Sachen Marketing, den Zuschauerzahlen vor Ort und der medialen Präsenz in Deutschland. Schaun mer mal. Ulrich Geilmann kann mit den Zuschauerzahlen vor Ort sicher nicht zufrieden sein. Ich werde am Thema weiter dranbleiben.

Mit großer Leidenschaft und Power ist der niederländische Kultblogger Eric van Reem in das neue Jahr gestartet. Er täte der Schachbundesliga auch gut. Eric van Reem konzentriert sich aktuell auf das Kultturnier Tata Steel Chess in Wijk aan Zee. Auf seinem Kultblog Chess in Tweets titelt der in Sachen Content starke Schachexperte: TATA STEEL 2017 – THE PlAYERS ON TWITTER.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s