Nachdenkenswert #461

,,Die Reaktion der Spieler im Training, als ich verkündet habe, dass wir aufsteigen wollen. Es stand positives Entsetzen in den Gesichtern der Spieler. Danach haben sie dieses Ziel sofort angenommen. Zusammen mit dem Aufstieg und den Emotionen danach war das ein sehr bewegender Moment. Wir haben dies nach jahrelanger Arbeit in der 3. Liga zusammen erreicht, weil wir daran geglaubt haben. Nun glauben wir daran und werden alles dafür tun, dass wir das Erreichte auch halten können. Zu den 38 Handball-Bundesligastandorten zu gehören ist schon was für eine Stadt wie Konstanz. Wir haben gesehen, was alles entstehen kann und wissen, dass dies etwas Besonderes ist.“

Otto Eblen, Präsident der HSG Konstanz, im Interview mit Andreas Joas. Der 69-Jährige Präsident Eblen ist seit mehr als 35 Jahren im Verein in verschiedensten Funktionen tätig, seit 1991 im Präsidentenamt. Sein Sohn Daniel Eblen trainiert den Aufsteiger in die 2. Handball-Bundesliga seit 2004.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s