Bayern München verliert am Bodensee und Eurobike 2016 mit Fahrradstiefel bis Minus 31 Grad

Die Männermannschaft von Bayern München mit Coach Carlo Ancelotti hat ihr Revier markiert. Wie sich die Dinge drehen. 2008 verlor Bayern München zu Hause gegen Werder Bremen mit 2:5. Ein irrationales Naturereignis. Auf der Bank der Münchner damals der Vereinstrainernovize Jürgen Klinsmann. Er überlebte die Saison nicht im Amt. Jetzt ist es schwer vorstellbar, dass sich Taktikfuchs Ancelotti, dieser erfahrene Trainer, so vor heimischen Publikum auseinandernehmen lassen würde. Lieber nimmt er ja andere Teams auseinander. Erinnert sei an den Auftritt in der Allianz Arena 2014 mit seinem damaligen Club Real Madrid. Mit einem 4:0 buchte er das Ticket für das Champions-League Finale und brachte Pep Guardiola eine schmerzhafte Heimniederlage bei. Ich glaube Bayern hat mit dem smarten Ancelotti einen guten Fang gemacht. Das passt schon. In der Sommerpause hatte sich Ribery ja auch zu den menschlichen Qualitäten des Italieners geäußert, ihn in höchsten Tönen gelobt und dabei einen deutlichen Seitenhieb auf Guardiola verteilt. Nun, da wünsche ich mir in Sachen Zivilcourage schon ein Auftreten in dieser Art, wenn der Trainer noch im Amt ist. Von Angesicht zu Angesicht. Unter Männern.

Man könnte fragen: Warum hat Ribery sein Revier nicht während der Amtszeit von Guardiola verteidigt. Hinterher nachkarten, wenn der Katalane bereits in der Premier League bei Manchester City aufgeschlagen ist, finde ich nicht so mutig.

Lakmustest für das Interesse am Frauenfußball

Schwenk in die Testspielebene. Kommen wir zum Sport am Bodensee. In der Region schlug die Frauenmannschaft von Bayern München auf. Der amtierende deutsche Meister kam mit seinen Olympiasiegerinnen nach Ravensburg und testete seine Form. Kontrahent war die männliche U-17 des FV Ravensburg. Am Ende gab es einen 2:1 Sieg im Wiesental-Stadion für die jungen Männer aus Oberschwaben. Allerdings lief Bayern München nicht von Anfang an mit voller Olympia-Kapelle auf. Dazu spielte den Ravensburgern ihr schnelles Führungstor in die Karten. Das Spiel war auch ein guter Lakmustest für das Interesse an Frauenfußball in Deutschland. Im Vorfeld war von Wünschen einer Zuschauerkulisse von ca. 2.000 Zuschauern aus dem Umfeld des FV Ravensburg zu hören. Am Samstag kamen dann 900 zahlende Zuschauer. Generell müsste man mal einen längeren Blogbeitrag über den Wettbewerb zwischen Frauen und Männern im Sport und ihre unterschiedlichen Stärken schreiben. Mein Einstieg wäre sicherlich die Großmeisterin Judit Polgar aus dem berühmten ungarischen Polgar Familien-Clan. Der Vater nahm ja einst seine 3 Töchter aus der Schule und unterrichtete sie selber. Judit Polgar beherrsche später die Frauenschachszene auf der Welt und fand keine ebenbürtigen Gegnerinnen mehr. Sie konzentrierte sich dann nur noch auf Turniere mit Männern.

Eurobike 2016 und Fahrradstiefel für die ganz harten Männer

In Friedrichshafen beginnt diese Woche die Eurobike 2016. Neben zahlreichen Rädern gibt es auch Equipment im Zubehörbereich für den Radler. So sind Fahrradstiefel zu sehen die bis zu einem Kältekorridor von Minus 31 Grad ausgelegt sind. Also kein Accessoire für Weicheier. Die kälteresistenten Stiefel kommen vom Hersteller 45Nrth. Auf der offiziellen Messewebsite der Eurobike, die in den letzten Jahren verstärkt in Content-Marketing investiert hat und geschickt auf der Klaviatur der medialen Aufmerksamkeit spielt, heißt es:

,,Nirgendwo ist es in den USA im Winter so kalt wie in Minneapolis. Über die weiten Ebenen nördlich der Metropole am Mississippi bläst im Winter ungehindert polare Kaltluft in die Stadt. Temperaturen von unter Minus 30 Grad sind keine Seltenheit. Da überrascht es nicht, dass hier auch eine der führenden Marken für Winterausrüstung für Radfahrer, 45Nrth, beheimatet ist. Die Amerikaner haben zur Eurobike ihren neuen Fahrradschuh Wølfgar im Messegepäck (zu sehen am Eurobike-Stand von Vertriebspartner Cosmic Sports). Wobei Fahrradschuh schon fast wie eine Verharmlosung klingt. Der Komfortbereich des brachialen Fahrradwinterstiefels liegt bei -31 bis -12 Grad. Soll heißen: Bei höheren Temperaturen hält man es in diesem Schuhwerk kaum aus. Wer Accessoires für eher mitteleuropäisches Schmuddel-Winter sucht, wird im Programm des Unternehmens allerdings auch fündig.“

Das lasse ich mal so stehen.

Foto: © Michael Wiemer

Die Eurobike 2016 startet am 31. August und endet am 4. September 2016. Publikumstage sind der 03. und 04.09. in Friedrichshafen.

Sport Mixed Zone Bodensee

Fußball: Der FC St. Gallen mit dem Ex-HSV Trainer Joe Zinnbauer gewann sein Heimspiel gegen den Tabellenzweiten FC Luzern mit 3:0. Hier geht es zu den Details. +++ Handball: Die Jungen Wilden von der HSG Konstanz spielten im DHB-Pokal in Aue. Im Gepäck bei ihrer Rückreise an den Bodensee eine 23:31 Niederlage und das Pokal-Aus. Hier gibt es die Details. +++ Eishockey: EV Lindau Islanders feiert 40 Jahre bestehen. Dazu gibt es auf das Jubiläum abgestimmte Trikots für die Eishockeyfans. Hier gibt es die Details. +++ Fußball: Nach den 4 Auftaktsiegen in den ersten 4 Spielen folgte jetzt für den SCR Altach mit der Niederlage bei Spitzenreiter Sturm Graz am 6. Spieltag der österreichischen Bundesliga bereits die zweite Niederlage hintereinander. Hier die Aufbereitung des Spiels inklusive Stimmen. +++ Marathon: Der traditionelle 3-Länder Marathon mit Start in Lindau, Zwischenstation im schweizerischen St. Margrethen und Ziel in der österreichischen Festspielstadt Bregenz wirft seinen Schatten voraus. Der Countdown läuft und vermeldet 5 Wochen, 4 Tage, 19 Stunden, 17 Minuten und 19 Sekunden bis zum Start. +++ MTU-Hallencup: Fußballfreunde haben seit Jahren viel Freude am Auftritt internationaler hochkarätiger Teams beim U-15 MTU-Hallencup. Spieler wie Mario Götze , Thomas Müller oder Julian Draxler gaben einst ihre Visitenkarte ab. Hier geht es zur Website +++ Marathon: Auch in Kressbronn findet dieses Jahr noch ein Marathon statt. Es ist die Auflage. Hier gibt es adäquat zum 3-Länder-Marathon ebenfalls einen Countdown-Zähler auf der Website. Der gut eingeführte 44. Internationale Bodensee-Marathon findet in 17 Tagen, 8 Stunden, 14 Minuten und 40 Sekunden statt. +++ Eishockey: Die Ravensburg Towerstars sind in der Testspielphase. Der Heimniederlage gegen Frankfurt folgte der 7:6 Sieg über den EBEL Vertreter Sturm Graz aus Österreich. Die Details hat gewohnt souverän Frank Enderle aufgedröselt. +++ Handball: Bregenz Handball gewinnt den RIMC Hotels & Resorts Supercup 2016. Hier die Details zum Cuperfolg der Festspielstädter. ++++ Segeln: Rückblick vom Württembergischen Yacht-Club auf die Segelbundesliga unter dem Titel Yannick Hafner steuert das WYC-Team in Berlin auf Rang vier. +++ Schach: Der Schachklub Bregenz 1920 mit einer Offerte. Blitz am See am 17. September 2016. Nur bei Schönwetter. Hier die Details für das Schachevent am Bodensee in Bregenz. +++ Handball: Die Kadetten Schaffhausen, amtierender Meister der Schweiz, treffen ja bekanntlich in der EHF Champions League in Gruppe A auf klangvolle Namen. Veszprem, Barcelona, PSG, Bjerringbro, Plock, Kiel und Flensburg. Die Kadetten haben ihre Kaderschmiede für 2016/2017 auch akribisch gebastelt und verweisen auf den aktuellen Kader inklusive Abgänge und Zugänge. Hier geht es zu den Details.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s