25. Eurobike im Jahr 2016 wirft ihre Schatten voraus und Retrospektive auf die OutDoor.

Rad Content geht doch eigentlich immer. Doch mit solch lapidar hingesagten Sätzen ist es ja immer so eine Sache. Zum Jahresende 2015 stellte Zeit Online das Fahrrad-Blog Velophil ein. Bloggerin Andrea Reidl schrieb damals zum Ausklang des Jahres.

Liebe Leserinnen und Leser,

an dieser Stelle verabschiede ich mich von Ihnen. ZEIT ONLINE startet regelmäßig neue Medien, Magazine, Ressorts und Formate – und entschließt sich im Gegenzug hin und wieder auch, Formate zu beenden. Zum Jahresende wird das Fahrradblog Velophil eingestellt.

Ich werde weiterhin im ZEIT-ONLINE-Ressort Mobilität in gewohnter Weise berichten, außerdem blogge ich ab Januar unter BusyStreets über alles, was man zum Radfahren im 21. Jahrhundert braucht.

Bei Lesebedarf wissen Sie also, wo Sie mich finden.

Herzliche Grüße

Andrea Reidl

Es war dann auf BusyStreets in den letzten Monaten ruhig geworden. Doch manch neues Projekt braucht ja zuweilen die komplette Aufmerksamkeit. Andrea Reidl hat mit Jörg Maltzan für den Springer Verlag ein Magazin zum Thema Fahrrad produziert. Erscheinungstermin ist der 31.08.2016. Das Produkt heißt BikeBild. Inhaltlich geht es um urbanes sowie sportliches fahren mit dem Rad.

Apropos Rad. Die nächste sportive Messe am Bodensee wirft bereits ihre Schatten voraus.

Foto: © Michael Wiemer

Es ist Messetime. Die komplette Eurobike hat in Friedrichshafen das Zeitfenster vom 31. August bis zum 4. September 2016. Es ist eine Jubiläumsausgabe. Die Eurobike hat Geburtstag. Die 25. Auflage. Für den Publikumsverkehr ist die Branchenmesse ausschließlich an den Festival Days vom 3. und 4.09. geöffnet. Hier geht es zur offiziellen Messewebsite.

Die OutDoor, letzte sportive Messe in Friedrichshafen vor einigen Wochen, fährt ja bekanntlich noch ein etwas anderes Konzept. Heißt: Dort ist der Publikumstag noch nicht Bestandteil der Veranstaltung. Wer in puncto Retrospektive auf die OutDoor 2016 noch einen entspannten Blick werfen möchte, dem sei noch ein wenig Textmaterial an die Hand gegeben:

Outdoor Blogger Network (OBN) schafft es auf die Titelseite der Seewoche

Stefan Glowacz über Trittbrettfahrer in der Outdoor-Branche

Ein wenig Bonusmaterial gibt es auch noch meinerseits.

Sportinsider Interview mit Sabine Messner und Kai Schmid von OUTSIDEstories

Okay, dann wären wir für heute fast durch.

Sport Mixed Zone Bodensee

Sport in Friedrichshafen: Der Stadtverband Sporttreibender Vereine Friedrichshafen hat eine Service Broschüre erstellt. Inklusive aller Sportarten im Überblick. Von Aikido, über Bergsport, Faustball, Fußball, Schach, Volleyball bis hin zum Windsurfen. Nett gedruckte Info. Im Netz ist der Stadtverband auch aktiv und  verweist auf sport-fn.de auf den 3. Vereinstag für Häfler Sportvereine am 24. September 2016 inklusive Festhalle, Bodenseehalle und Pestalozzi-Turnhallen. +++ Handball: Langsam wird es ernst für das vielleicht spannendste Sportprojekt im Leistungssport am Bodensee. Die HSG Konstanz, Aufsteiger in die 2. Handball-Bundesliga, powert mit seinen Jungen Wilden. Pressesprecher Andreas Joas merkt an: ,,Seit neun Wochen befindet sich die HSG Konstanz in einer intensiven Vorbereitung auf die insgesamt vierte Saison in der 2. Handball-Bundesliga. Woche zehn hält für das junge Team aus der größten Stadt am Bodensee noch einmal eine doppelte Generalprobe bereit, ehe am 27. August um 17.30 Uhr bei Zweitliga-Konkurrent EHV Aue der Pflichtspiel-Auftakt eine Woche vor dem Saisonstart in der stärksten zweiten Liga der Welt erfolgt. Dann wird am 3. September im Schlagerspiel Erstliga-Absteiger TuS N-Lübbecke in Konstanz erwartet. Zuvor gastieren der international im EHF-Cup startende fünfmalige österreichische Meister HC Hard (Dienstag, 20 Uhr) und die Bundesliga-Reserve des HBW Balingen-Weilstetten (Mittwoch, 19 Uhr) in der Schänzle-Sporthalle.“ +++ Fußball: Am 27.08. treffen sich eine Jugendauswahl des FV Ravensburg und der Deutsche Frauenfußballmeister Bayern München im Wiesental Stadion Ravensburg. +++ Segeln: Auch nach dem 4. Spieltag der 1. Segel-Bundesliga sieht man den Aufsteiger Lindauer Segler-Club offensiv. Nach der Regatta auf dem Wannsee liegen sie weiter auf Tabellenplatz 2. Mehr Details gibt es hier.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s