Nachdenkenswert #378

,,Kein Genuss ist leider die Live-Übertragung – besonders die der Züge. Wie es aussieht, gestattet der Veranstalter Agon nicht, dass andere Server als der eigene die Partien überträgt. Schade, dass man es dafür nicht mal annährend so gut kann wie die anderen. Denen bleibt dann wiederum nur eine Zusammenfassung der Runde, wenn die Spieler längst beim Abendessen sind.“

Mike Rosa, auf Vishy Anands „Hauswebsite“ Chess Tigers zu Problemen der Live-Übertragung vom Schach-WM Kandidatenturnier 2016 in Moskau.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s