Sportgeschäfte aus aller Welt, 06: Ingolstadt, Deutschland

Der FC Ingolstadt rockt zur Zeit die Bundesliga. Die Schanzer haben dabei nicht das Puma Trikot an oder streifen ein Nike Leibchen in der Spielerkabine über. Auch kommen keine Textilien von Jako, Uhlsport, Burrda, Legea, Marathon, Lotto, Joma oder dem amerikanischen Shootingstar Under Armour  zum Einsatz. Ingolstadt läuft in Adidas Trikots auf.

Foto:  © Copyright – Michael Wiemer

Selbstredend gibt es in der Automobilstadt Ingolstadt auch die Möglichkeit einen Adidas Store aufzusuchen. Hier das Geschäft im Westpark Einkaufszentrum. Die Adresse zur Eingabe ins Navi wäre mit Am Westpark 6 ganz gut und zielgerichtet bestückt.

Foto:  © Copyright – Michael Wiemer

Adidas sorgte ja unlängst für zahlreiche positive Schlagzeilen im Sportmarketing. Erinnert sei an die Schlagzeilen um den NBA Star James Harden. Zu Beginn seines neuen Vertrags mit dem Ausstatter Adidas über kolportierte 200 Millionen Dollar bekam er eine LKW Ladung mit Sneakers in zahlreichen Kartons vor die Haustür geliefert.

Spektakulär auch der Ausrüstervertrag mit der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL ab der Saison 2017/2018 inklusive Trikotlieferung und Merchandising Artikeln. Die Vertragsdauer wird mit 7 Jahren kolportiert und mit dem Deal wird die konzerneigene Tochter Reebok abgelöst.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s