Sport am Bodensee: EV Lindau Islanders sorgen mit 9:2 gegen EC Oberstdorf für gute Stimmung vor der Jahreshauptversammlung

Die Interboot hat in Friedrichshafen einen festen Platz im Messekalender. Die Kombination mit Messehallen und der Nutzung des Hafens hat sich bewährt. Was man so hört.

Traveler Digital Camera

Foto:  © Michael Wiemer

Wer mental noch ein wenig Vorbereitung auf die am Samstag, den 19. September beginnende Interboot 2015 benötigt, dem kann geholfen werden. Hier ein paar Lesestücke aus meinem Archiv:

Traveler Digital Camera

Foto:  © Michael Wiemer

Soweit ein wenig mentale Einstimmung auf die Interboot 2015.

Wenige Tage vor der Jahreshauptversammlung sorgen die EV Lindau Islanders für gute Stimmung. Zum Auftakt der Testspielserie in Vorbereitung auf die neue Saison zerlegen sie im Auswärtsspiel ihren Konkurrenten EC Oberstdorf mit 9:2. Besagte Jahreshauptversammlung findet am 21. September ab 20.00 Uhr im Gasthof Stift auf der Insel statt. Der EV Lindau sucht für die neue Saison auch noch Helfer, die als Belohnung eine Saisonkarte erhalten.

,,Zur neuen Saison suchen wir weiterhin Helfer in allen Bereichen. Sei es im Ordnungsdienst oder für den Spielbetrieb an Spieltagen der 1. Mannschaft (Uhr, Musik, Strafzeitbank…). Es gibt so viele Möglichkeiten, sich beim EVL einzubringen und ein besonderer Teil der Islanders- Familie zu sein.

Das soll natürlich nicht umsonst sein: Für alle Helfer liegt eine Saisonkarte bereit….

Anfragen bitte an mm@evlindau.com“

Okay.

Während die EV Lindau Islanders sich also noch in der Vorbereitung auf die neue Bayernliga-Saison befinden, haben die Ravensburger Towerstars ihren Auftakt in die neue DEL2 Saison hinter sich. Dem 1:4 am Freitag in Rosenheim folgte bekanntlich am Sonntag dann der 6:4 Heimsieg gegen die Kassel Huskies. Im Laufe der vielen Jahre habe ich mir zu eigen gemacht, eine erste ernsthafte Standortbestimmung nach frühestens 10 Spieltagen zu ziehen. Nach 2 Spieltagen belegt die Mannschaft aus der Spielestadt von Coach Daniel Naud Tabellenplatz 9. Die Heimspielpremiere der Saison 2015/2016 gegen den Kontrahenten aus Kassel wollten 2300 Zuschauer in Ravensburg sehen. Zuschauer ist ein gutes Stichwort. Die DEL2 hat einen neuen Zuschauer-Rekord im Visier. Schaun mer mal.

Mixed Zone Bodensee 

Fußball: Cashpoint SCR Altach, dieser Name wäre so im deutschen Profifußball (noch) nicht möglich. In Österreich hingegen schon.  Der Sportwettenanbieter ist prominent platziert. Das Team besiegt Rapid Wien. SCR Altach Coach Damir Canadi nach dem Spiel:  „Wir haben gegen die aktuell stärkste Mannschaft in Österreich gewonnen und meiner Meinung nach verdient. Das Ziel war Rapid das Tempo aus dem Spiel zu nehmen und das ist uns heute sehr gut gelungen. Ich freue mich für die Mannschaft. Wir sind auf einem guten Weg.“ +++ Handball: Die Kadetten Schaffhausen mit dem deutschen Weltmeister Markus Baur als Coach überrollen Fortitudo Gossau mit 38:24.

Hier geht es zum Sportkalender am Bodensee

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s