Friedrichshafen mit der 5. Niederlage in der Champions League Saison 2014/2015

Schade, die Saison auf internationalen Parkett ist für die Volleyballmannschaft vom VfB Friedrichshafen vorzeitig beendet. Asseco Resovia Rzeszów war zu Hause nicht zu schlagen. Nach der insgesamt 5. Niederlage in der diesjährigen Champions League Saison 2014/2015 (2 + Zenit Kazan, 1 x Aich/Dob und 2 x Asseco Resovia Rzeszów) kann sich Coach Stelian Moculescu jetzt den nationalen Aufgaben im Pokalfinale gegen Lüneburg und im Meisterschaftsrennen mit dem Erzrivalen Berlin Recycling Volleys konzentriert widmen. Das Pokalfinale am 1. März sieht die Häfler als Favorit. In der Meisterschaft geht es in Kürze in die entscheidende Playoff Phase. Nach drei meisterschaftslosen Jahren hintereinander, wäre die deutsche Meisterschaft die Erfüllung der Sehnsucht der Volleyballfreunde am Bodensee.

Zum Auftritt im Land des amtierenden Weltmeisters titelt der VfB Friedrichshafen auf seiner Website Friedrichshafen findet keine Lösung gegen Rzeszów.

Erfolgscoach Stelian Moculescu merkte nach dem Spiel an:

„In den ersten beiden Sätzen waren wir wie das Kaninchen vor der Schlange, dann wurde es mit den Auswechselungen besser. Wenn allerdings die Annahme und der Aufschlag nicht gut gelingen, dann ist es schwer gegen ein fehlerfrei aufspielendens Rzeszów zu bestehen.“

Mit der 1:3 (18:25, 16:25, 25:22, 17:25) Auswärtsniederlage verabschiedet sich der VfB Friedrichshafen vom internationalen Geschehen in dieser Saison. Das Hinspiel hatten die Häfler nach großem Kampf und begeisternden Spiel nur knapp mit 2:3 in der ZF Arena in der Nähe des Bodensee Centers verloren. Das ambitionierte Unterfangen im Rückspiel zurückzuschlagen gelang gegen das polnische Klasseteam nicht. Nächste Saison auf ein Neues.

Sport am Bodensee. Playoff Time für den EV Lindau beginnt heute Abend.

Die Volleyballer vom VfB Friedrichshafen haben noch ihre Playoff Spiele vor sich. Dies gilt auch für die Eishockeycracks der Ravensburg Towerstars. Dafür beginnt heute Abend in der Bayernliga die Playoff Time für den EV Lindau. Die Terminierung der Spiele gegen TEV Miesbach sieht so aus:

20. Februar, 20 Uhr: EV Lindau Islanders – TEV Miesbach
22. Februar, 18 Uhr: TEV Miesbach – EV Lindau Islanders
27. Februar, 20 Uhr: EV Lindau Islanders – TEV Miesbach
01. März, 18 Uhr: TEV Miesbach – EV Lindau Islanders (Falls notwendig)
06. März, 20 Uhr: EV Lindau Islanders – TEV Miesbach (Falls notwendig)

Einen smarten Vorbericht haben die Lindauer auf ihrer Website unter dem Titel PLAY-OFFS, BABY: FREITAG GEHT´S LOS verfasst.

Sport am Bodensee Terminkalender

20.02.2015 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Fischtown Pinguins ab 20.00 Uhr

20.02.2015 Eishockey: EV Lindau – TEV Miesbach ab 20.00 Uhr

21.02.2015 Handball: Alpla HC Hard – HC Fivers WAT Margareten ab 19.00 Uhr

22.02.2015 Schach: Schachverein Friedrichshafen II – SV Mengen II ab 09.00 Uhr

22.02.2015 Volleyball: Volley YoungStars – Oshino Volleys Eltmann ab 16.00 Uhr

27.02.2015 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Eispiraten Crimmitschau ab 19.30 Uhr

27.02.2015 Eishockey: EV Lindau – TEV Miesbach ab 20.00 Uhr

28.02.2015 Basketball: TSV Eriskirch – TSB Ravensburg (Männer) ab 18.00 Uhr

28.02.2015 Handball: SV Allensbach – HC Rödertal ab 19.30 Uhr

28.02.2015 Handball: HSG Konstanz – SG Nußloch ab 20.00 Uhr

28.02.2015 Basketball: TV Konstanz – TG Sandhausen ab 20.00 Uhr

28.02.2015 Handball: Bregenz Handball – Moser Medical UHK Krems ab 20.20 Uhr

Die Auswahl der Termine ist subjektiv und unvollständig.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s