Vishy Anand gewinnt London Classic 2014

Das London Classic 2014 ist auch bereits wieder Geschichte. Wie schrieb ich am 9. Dezember, einen Tag vor Beginn des renommierten Schachturniers in der englischen Metropole:

,,Vishy Anand, stellt sich nach dem WM-Kampf in Sotschi gegen Carlsen. Ein abtauchen kam für ihn nicht in Frage. Es wird interessant werden ob er den Spannungsbogen nach dem Match im November aufrechterhalten konnte. Viswanathan Anand wirkte auf mich mental und körperlich im olympischen Medienzentrum in Sotschi wesentlich stärker wie mit dem psychologischen Rucksack vor eigenem Publikum in Chennai 2013. Gereicht hat es am Ende trotzdem nicht gegen einen nervenstarken Norweger. Jetzt wäre ihm ein guter Jahresabschluss in London zu wünschen. Ich mag den mehrfachen Schachweltmeister.“

Der gute Jahresabschluss ist Vishy Anand gelungen. Er gewinnt das London Classic 2014. Herzlichen Glückwunsch. Punktgleich mit Giri und Kramnik. Die höhere Anzahl an gewonnenen Partien mit Schwarz beschert dem Sotschi Protagonisten den Turniersieg. Ein paar Impressionen von London. Eingefangen vom begnadeten Profifotografen Ray-Morris-Hill.

Die akribisch erarbeiteten Fotos von London Chess Classic hat Ray-Morris-Hill mir wieder in altbewährter Form, dankenswerterweise zur Verfügung gestellt. Hier geht es zu seiner Website: www.rmhphoto.eu

Round 5: Anish Giri vs Vladimir KramnikRound 5: Fabiano Caruana vs Hikaru NakamuraRound 5Round 5: Michael Adams vs Vishy AnandAnish GiriRound 4: Vishy Anand vs Anish GiriRound 4: Hikaru Nakamura vs Michael AdamsRound 3 under wayRound 4

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s