Sport am Bodensee: Kommt Volleyballer Max Günthör mit einer WM-Medaille aus Polen zurück?

Deutschlands Volleyballnationalmannschaft scheiterte gestern gegen Gastgeber Polen im Halbfinale beim Einzug ins Endspiel. Das WM-Finale bestreiten heute die polnischen Volleyballer gegen Weltmeister Brasilien. Im Spiel um Platz 3 stehen sich Frankreich und Deutschland gegenüber. Die lang ersehnte Chance auf eine Medaille, 44 Jahre nach dem WM-Triumph der DDR-Volleyballmannschaft gegen den damaligen WM-Gastgeber Bulgarien, ist also gegeben. Max Günthör (VfB Friedrichshafen) kann also mit einer WM-Medaille an den Bodensee zurückkommen.Traveler Digital Camera

Heute also die letzten beiden Spiele der insgesamt 103 Begegnungen bei der Volleyball-WM in Polen. Katowice erlebt an diesem Sonntag den krönenden Abschluss.

Beide Spiele gibt es auf sportdeutschland.tv.

Spiel um Platz 3

16.40 Uhr Deutschland – Frankreich

Endspiel

20.15 Uhr Polen – Brasilien

In gut 3 Wochen hat Max Günthör mit seinen Häfler Mannschaftskollegen in der ZF Arena die gemeinsame Teamvorstellung des VfB Friedrichshafen für die neue Saison. Dann mit einer WM-Medaille im Gepäck? Die Volleyballfans am Bodensee drücken die Daumen.

Derweil erlebt hier der Sport am Bodensee mit der 53. Interboot in Friedrichshafen ein weiteres interessantes Messeevent nach der OutDoor und der Eurobike in diesem Jahr. Die Schwäbische Zeitung berichtet traditionell über die Messe in der Zeppelinstadt.

,,Klaus Bartels sitzt schon lange im Boot. Kennt den Wassersportmarkt bestens. „Die Boomzeiten bei den Herstellern von Serien-Segelbooten sind vorbei“, meint der Wassersport-Journalist. Seit des 80er Jahren habe die Bootsbranche Umsatzeinbrüche von rund 50 Prozent hinnehmen müssen. Und wenn der Markt enger wird, bedeute dies, die „Hersteller müssen kreativer arbeiten, mehr Vielfalt bringen.“ Dass dem so ist, zeige sich auf der Interboot. Bartels spricht allein von 70 Premieren.“

Die Interboot ist auch ein Pflichttermin für Friedrichshafens Oberbürgermeister Andreas Brand. Dabei wird auch die Seele der Schweiz gestreichelt. Der Südkurier:

,,In seiner Begrüßung hob Brand besonders die Aussteller und Besucher aus der Schweiz hervor und bezeichnete die Interboot als „die erste Messe der Schweiz“. Als Präsident des Württembergischen Yachtclubs und Vorsitzender der Segel-Bundesliga, berichtete der Häfler Eckart Diesch über die Liga, die es seit vergangenem Jahr gibt.“

Apropos Segel-Bundesliga. Hier geht es zur aktuellen Tabelle. Der WYC liegt aktuell auf Platz 4. Am nächsten Wochenende findet die Regatta der 1. Deutschen Segel-Bundesliga auf dem Bodensee statt.

Sport am Bodensee Terminkalender

20.09. – 28.09.2014 Interboot in Friedrichshafen

21.09.2014 Segeln: Absegeln beim Konstanzer Yacht Club

24.09.2014: Handball: Alpla HC Hard – Union JURI Leoben ab 19.00 Uhr

26.09. – 28.09. 2014: Segeln: Regatta der 1. Deutsche Segel-Bundesliga Friedrichshafen

26.09. – 28.09.2014: Segeln: 2. Bundesliga in Friedrichshafen (Ausrichter Konstanzer Yacht Club)

26.09.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Bietigheim Steelers ab 20.00 Uhr

27.09.2014: Handball: Alpla HC Hard – HC Linz AG ab 19.00 Uhr

02.10.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Lausitzer Füchse ab 20.00 Uhr

04.10.2014 Handball: Bregenz Handball – Moser Medical UHK Krems ab 19.00 Uhr

05.10.2014 Marathon: Sparkasse-Marathon der 3 Länder am Bodensee ab 11.00 Uhr

05.10.2014 Lauf: 22. Gehrenberglauf der TV Markdorf 1880 ab 11.00 Uhr 

10.10.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – ESV Kaufbeuren ab 20.00 Uhr

10.10.2014 Volleyball: Volley YoungStars – TSV GA Stuttgart ab 20.00 Uhr

11.10.2014 Handball: Bregenz Handball – Skjern Handbold (Dänemark) ab 19.00 Uhr

11.10.2014 Handball: Alpla HC Hard – St. Pölten ab 19.00 Uhr

12.10.2014: Volleyball: Teamvorstellung VfB Friedrichshafen in der ZF Arena ab 18.00 Uhr

17.10.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Löwen Frankfurt ab 20.00 Uhr

18.10.2014 Rudern: Abrudern beim Ruderverein Friedrichshafen e.V

18.10.2014 Handball: Bregenz Handball – Sparkasse Schwaz HB Tirol ab 19.00 Uhr

22.10.2014 Handball: Alpla HC Hard – Sparkasse Schwaz HB Tirol ab 19.00 Uhr

26.10.2014 Volleyball: VfB Friedrichshafen – SWD powervolleys Düren ab 18.00 Uhr

26.10.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Heilbronner Falken ab 18.30 Uhr

31.10.2014 Volleyball: VfB Friedrichshafen – VCO Berlin ab 20.00 Uhr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s