Nachdenkenswert #244

,,Koordiniert werden die Geheimdienste im Bundeskanzleramt. Dessen früherer Chef, Ronald Pofalla wird Ende des Jahres Chef-Lobbyist der Deutschen Bahn und dort ein Millionen-Gehalt einstreichen. Derweil sitzt die Bundeskanzlerin auf der Ehrentribüne brasilianischer Fußballstadien, lässt sich mit dem deutschen Team ablichten und weiß nur all zu gut um der Wirkung dieser Bilder bei BILD und zuhause vor dem Fernsehbildschirm. Und sie weiß um der systematischen Überwachung unserer Handys, Laptops und Computer, der wir weiterhin willfährig ausgesetzt sind. Tag und Nacht. Was sie dagegen unternimmt? Nichts. Bundespräsidenten sind schon für weniger zurückgetreten.“

Richard Gutjahr, Journalist, macht sich zum Vollschatten Gedanken auf seinem Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s