Brasilien mit breiter Brust und guten Chancen bei der Heim-WM 2014

Brasiliens smarter Erfolgscoach Felipe Scolari benannte vorige Woche 23 Spieler für seinen vorläufigen Weltmeisterschaftskader ohne Ersatz. Er nannte dabei nicht die sieben Akteure, die Scolari der FIFA als erweiterten Kader für den Fall von verletzungsbedingten Ausfällen mitteilen wird. Die Nominierung ist ein Statement und macht Appetit auf 7 Spiele bei der WM. Hohe Qualität in jedem Mannschaftsteil. Im einzelnen sieht der Kader von einem der am meisten genannten Favoriten für die WM ( unter anderen Günter Netzer) so aus:

Torhüter:

Julio Cesar (Toronto FC/Kanada), Jefferson (Botafogo FR/Brasilien), Victor (Atletico Mineiro/Brasilien)

Abwehr:

Daniel Alves (FC Barcelona/Spanien), Maicon (AS Rom/Italien), Marcelo (Real Madrid/Spanien), Maxwell (Paris St. Germain/Frankreich), Dante (Bayern München), David Luiz (FC Chelsea/England), Henrique (SSC Neapel/Italien), Thiago Silva (Paris St. Germain/Frankreich)

Mittelfeld:

Fernandinho (Manchester City/England), Hernanes (Inter Mailand/Italien), Luiz Gustavo (VfL Wolfsburg), Oscar (FC Chelsea/England), Paulinho (Tottenham Hotspur/England), Ramires (FC Chelsea/England), Willian (FC Chelsea/England)

Sturm:

Bernard (Schachtjor Donetsk/Ukraine), Fred (Fluminense FC/Brasilien), Hulk (Zenit St. Petersburg/Russland) Jo (Atletico Mineiro/Brasilien), Neymar (FC Barcelona/Spanien)

Ein Kader um mit der Zunge zu schnalzen. Es ist Brasiliens 20. Turnier. Bei keinem fehlten sie. Ein prägnanter Dauerteilnehmer. Stolz verweisen sie auf fünf Titel in den Jahren 1958, 1962, 1970 (vielleicht die spektakulärste und beste Elf), 1994 und 2002. Der traditionsreiche brasilianische Fußballverband Confederação Brasileira de Futebol (CBF) hatte sein Gründungsjahr vor 100 Jahren im Jahr 1914. Ein sechster Titel käme im Jubiläumsjahr ganz recht. Die Sehnsucht ist groß. Mit dem disziplinstarken und von den Spielern respektierten Felipe Scolari wurde der WM Coach von 2002 wieder verpflichtet. Der Kader hat eine gesunde Mischung aus Defensivarbeitern und Offensivkünstlern. Sie sind hungrig nach dem Titel.

Weltmeisterschaften sind auch die Hochzeit vom beliebten Tippspiel. Dabei gerne auch im Kreise von Kollegen und Familienmitgliedern. Viele sachkundige Fußballfans und Experten wollen auch mit Freunden neben den WM Spielen tippen, dafür eignet sich das WM Tippspiel wm-tippspiel.org gut, da man hier auch Tippgemeinschaften gründen kann. Der Ehrgeiz kann in der Gruppe dann nochmals anders ausgelebt werden wie im stillen Kämmerlein als Solist.

Brasilien überzeugte voriges Jahr mit der Vorstellung beim Confed Cup. Das war eine Ansage. Italien und Spanien wurden auf Distanz gehalten. Die Italiener mussten eine 2:4 Niederlage in der Vorrunde gegen Scolaris Elf hinnehmen. Der spanische Weltmeister war bei der 0:3 Niederlage gegen Brasilien im Endspiel chancenlos. Im Halbfinale gab es den psychologisch wichtigen Erfolg der Brasilianer gegen Urugay. Die mentale Verfassung der brasilianischen Elf war stark. Die Zweikampfstärke war gepaart mit spielerischen Ideen und schönen Toren. Die taktische Marschroute von Weltmeistercoach Felipe Scolari wurde diszipliniert umgesetzt. Am Ende standen 14:3 Tore und 5 Siege aus 5 Spielen inklusive dem Turniersieg beim Confed Cup zu Buche. Das sah stark nach WM-Favorit aus und begründete auch meine Meinung, die Elf vom Zuckerhut dieses Jahr ganz vorne zu sehen.

Brasilien ist auch bei den Buchmachern Favorit. Regelmäßig aktualisierte Wettquoten auf den Weltmeister findet man hier. Aktuell führt Brasilien vor Argentinien, Deutschland und Spanien.

Wenn sie nicht am Erwartungsdruck scheitern, führt kaum ein Weg an der Mannschaft von Felipe Scolari vorbei. Ein dritter Platz oder eine Finalniederlage wären mehr wie eine große tränenreiche Enttäuschung. Der Heimvorteil muss eigentlich zum Sieg tragen. So wie es 1966 England, 1974 Deutschland und 1998 Frankreich erlebten. Andererseits ist tief im brasilianischen Gedächtnis jene Heimniederlage bei der WM 1950 gegen Uruguay noch verankert. Ein zweites Trauma möchte sich bei der Seleção keiner vorstellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s