Sport am Bodensee: Reminiszenz an schöne Momente

Der Dezember hier am Bodensee hielt unter anderen solche Momente am Abend bereit.Traveler Digital Camera2013 neigt sich langsam dem Ende zu. Es war auch ein gutes Jahr für den WYC. In der ersten Saison der Segel-Bundesliga gab es Platz 2 hinter dem Meister Norddeutscher Regatta Verein. Das ist aller Ehren wert. 16 Konkurrenten reihten sich hinter dem Vizemeister ein. Die weiteren Teilnehmer vom Bodensee belegten folgende Plätze: Konstanzer Yacht Club auf Platz 9, Yacht Club Radolfzell notierte auf Rang 14 und der Lindauer Segler-Club belegte Platz 15.  Eckart Diesch, Präsident des Württembergischen Yacht-Club zog kürzlich im Interview mit Journalist Volker Göbner in der Schwäbischen Zeitung eine Bilanz. Auf der Website vom WYC ist das Interview nachzulesen. Auch die monetären Dinge werden angesprochen und die Konzeptwerft ins Spiel gebracht.

,,Die Regatten auf dem Wasser haben die veranstaltenden Vereine auf ihre Kosten durchgeführt. Ideengeber und Initiator ist die Konzeptwerft in Hamburg, die auch das Sailing Team Germany ins Leben gerufen hat. Die sind an einem zukünftigen Hauptsponsor dran. Angeblich haben sie dieses Jahr 120.000 Euro investiert – nicht ohne Eigennutz. Denn wenn in Zukunft Sponsoren da sind, wird ein definierter Teil der Sponsorengelder bei der Konzeptwerft bleiben bzw. bei der jetzt gegründeten Deutschen Segelbundesliga-GmbH, einer direkten Tochter der Konzeptwerft.“

Traveler Digital CameraTraveler Digital CameraSo zeigte sich der Hafen in Friedrichshafen am Tag des veröffentlichten Interviews in der Schwäbischen Zeitung am 6. Dezember. Die Atmosphäre ist mit Worten kaum zu beschreiben. Diese atemberaubende Schönheit zaubert jedes Mal ein noch zufriedeneres Lächeln auf mein Gesicht. Traveler Digital CameraWer das obige Interview mit Eckart Diesch genau gelesen hat, wird am Ende auch auf die Termine für 2014 gestoßen sein. Ich komme im neuen Jahr explizit darauf zu sprechen.

Noch ein kurzes Wort zu Konzeptwerft. Auf ihrer Website klingt das Statement in puncto Eigenmarketing zur Segel-Bundesliga so:

,,Die neue Referenz im deutschen Segelsport mit dem Potenzial, auch international Standards zu setzen. Ein klares, einfaches Regattaformat, Club-Teams mit den besten Seglerinnen und Seglern Deutschlands, moderne One-Design-Boote und professionelle Live-Übertragungen. Ein für den Segelsport längst überfälliges Format.
Die Segel-Bundesliga ist 2013 in die Premierensaison gestartet. Konzeption, Vermarktung und Eventmanagement by Konzeptwerft.“

Traveler Digital CameraTraveler Digital CameraTraveler Digital Camera

Traveler Digital CameraDerweil haben die Häfler Volleyballer um Kultcoach Stelian Moculescu heute die lohnenswerte Aufgabe im Spiel gegen TV Ingersoll Bühl in das Pokalfinale einzuziehen. 7 Tage nach dem 11. MTU-Hallencup wird in der ZF Arena statt Fußball wieder Volleyballkost geboten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s