Sport am Bodensee: VfB Friedrichshafen nach Niederlage bei TV Ingersoll Bühl mit Start in die Champions League

Der Start in die neue Saison ist nicht so richtig gelungen. Nach dem Heimsieg gegen den VC Dresden folgte eine Auswärtsniederlage beim TV Ingersoll Bühl. Die Mannschaft von Kultcoach Stelian Moculescu hat aber nicht viel Zeit zur Trauerarbeit. Am Dienstag geht es in die neue Champions League Saison. Die Volleyballer vom VfB Friedrichshafen spielen gegen den belgischen Meister Knack Roeselare. Der Spieltermin ist am 22. Oktober um 20.30 Uhr festgelegt. Im vergangenen Jahr gab es dieses Duell auch. In Belgien setzte es damals eine 1:3 Niederlage. Die Häfler sind also gewarnt. Der internationale Wettbewerb trägt den etwas sperrigen Namen 2014 CEV DenizBank Volleyball Champions League.

Hier geht es zur offiziellen Website von Knack Roeselare.