Sport am Bodensee: Stelian Moculescu und Jürgen Hauke mit unterschiedlichen Zielen

Die Pressekonferenz des VfB Friedrichshafen offenbarte auch Unterschiede in der Formulierung der Ziele von Cheftrainer Stelian Moculescu und Geschäftsführer Jürgen Hauke. Auf schwaebische.de ist dies ganz gut nachzuvollziehen. Der ehrgeizige Kultcoach möchte nach der titellosen Siason 2012/2013 beide nationalen Titel gewinnen. Geschäftsführer Jürgen Hauke geht da betont vorsichtiger heran und formuliert den Finaleinzug in der Meisterschaft und im Pokal als Ziel. Kann man so machen. Im Fußball war dies bei der Nationalelf auch gut zu sehen. Das vorsichtigere formulieren von Titelambitionen und konkreten Zielen. Übungsleiter Löw hat vor der EM 2012 deutlich vom Titel gesprochen. Es war das ausgegebene Ziel. Ohne wenn und aber. Nach der Halbfinal-Pleite gegen Italien mit zahlreichen taktischen Fehlern der DFB-Elf und einer arteigenen Verhaltensweise nach dem Spiel (statt schonungsloser Analyse ging der ehemalige Assistent von Klinsmann auf Tauchstation) wurde der Titelanspruch auch nicht mehr so offensiv geäußert. Mein Bauchgefühl sagt mir: Im inneren wird Jürgen Hauke den Zielen von Stelian Moculescu nicht widersprechen wollen.

Eines ist klar wie die Faszination der Kombination der traumhaften Bergkulisse und des Wassers am Bodensee: Eine weitere titellose Saison wäre eine Enttäuschung und auch Gift für die Zuschauerzahlen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s