Der Tag, an dem die falsche Bayern München Mannschaft Pokalsieger wurde

Die DFB-Pokalfinals in Berlin und Köln sind auch durch. Hiesige Wettanbieter boten für einen Sieg der Frauen von Bayern München gegen die favorisierten Frankfurterinnen (Quote 12:10) eine 70:10 Offerte an. Ein schnalzen auf der Zunge jeden Wetters mit einem Faible für Außenseiterwetten war damit garantiert.

Uli Hoeneß ist kein ausgewiesener Fan vom Frauenfußball. Eine 2:5 Niederlage seiner Männermannschaft gegen die gierigen Jungs von Borussia Dortmund hätte er vielleicht gerne getauscht. Doch Fußball ist kein Wunschkonzert. Wer vor der Saison prognostiziert hätte, dass die Frauen von Bayern München den einzigen nationalen Titel in die bayerische Landeshauptstadt holen würden, musste mit schallenden Gelächter rechnen. Doch Ehre wem Ehre gebührt. Markus Juchem hat auf womensoccer unter dem Titel Bayern München gewinnt DFB-Pokal alle Fakten, Daten und Zahlen zum Triumph der Frauen wie immer kompetent zusammengefasst.

Das bringt dann ja fast Dirk Bauermann mit dem Basketballprojekt Bayern München unter Zugzwang.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s