Nachdenkenswert #115

,,Die Nada muss eigentlich sponsorenfrei sein, es ist eine Behörde wie das BKA. Da verbietet sich ein auch nur möglicher Einfluss von Sponsoren. Ich plädiere sehr dafür, dass die Nada über Zuwendungen von Bund und Ländern finanziert wird. Oder die Stiftung braucht entsprechendes Kapital. Das eigentliche Problem ist, dass die Bundesländer sich verweigern, obwohl sie über ihre Landessportverbände von der Nada profitieren. Was die Telekom angeht: Wir sind in Gesprächen, ein Rückzug ist nicht ausgeschlossen.“

Stephan Althoff, Manager bei der Deutschen Telekom und Chef der

 Sponsorenvereinigung S20 im Interview mit dem Handelsblatt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s