ChessBase wird 25

Wer hat am 19. Mai Geburtstag? Der eine oder andere Schachfreund müsste jetzt eigentlich aus seinem Stuhl von der Schachpartie steigen und sofort einen Namen in den erleuchteten Festraum rufen…

ChessBase feiert den 25. Geburtstag. Eine reife Leistung. Was sich alles aus einer Fahrt nach Basel so entwickeln kann ist auf der Website vom Geburtstagskind nachzulesen:

,,ChessBase wird 25 Jahre alt. Am 19. Mai 1986 reisten Matthias Wüllenweber und Frederic Friedel zu Garry Kasparov nach Basel und zeigte ihm auf einem Atari das erste lauffähige ChessBase-Programm. Daraus entstanden später viele weitere Entwicklungen zum Schachtraining mit dem Computer: Schachprogramme, Trainings-Datenbanken und Videokurse, ein Schachserver. „

ChessBase ist heute allen Schachfreunden ein Begriff. Sich 25 Jahre in einem engen Markt wirtschaftlich bemerkenswert behauptet zu haben ist aller Ehren wert. Es darf zu Recht gefeiert werden. Herzlichen Glückwunsch! Auf weitere erfolgreiche 25 Jahre!

PS: Vielleicht gibt es irgendwann das eine oder andere ChessBase Cafe in Deutschland. Ein tragfähiges Modell mit einem Systemgastronomen wäre doch etwas.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s