Nachdenkenswert #86

,,Täuschungsversuche sind alltäglich. Da der Handel mit Fußball-Raritäten noch sehr jung ist, gibt es kaum Experten. Gleichzeitig werden ständig neue Fußballmuseen eröffnet, was die Nachfrage massiv ansteigen lässt. In den Museen mag wissenschaftlich einwandfrei gearbeitet werden, aber es fehlt das Know-how im Umgang mit Fußball-Antiquitäten.“

       Wolfgang Fuhr, Auktionator von Sportmemorabilia und  

       Chef von Agon, im Interview mit 11 Freunde