Schachspieler des Jahres 2010

Stefan Löffler nimmt die jährliche Umfrage der russischen Schachzeitschrift 64 zum Anlass eine persönliche Rangliste seiner Schachspieler des Jahres 2010 auf der Schachwelt zu veröffentlichen.

         Turm in der Schlacht

             © Michael Alber: Pixelio 

Rang 1 belegt Aronian vor Carlsen und Iwantschuk. Schachweltmeister Anand sieht Löffler auf Rang 5. 

Viswanathan Anands Platzierung erläutert Stefan Löffler: 

,,Viswanathan Anand hat seinen WM-Titel knapp aber verdient verteidigt und Carlsen zwischenzeitlich die Weltranglistenführung abgenommen. Um hier höher oder ganz oben zu stehen, hätte der Inder allerdings noch mindestens ein klassisches Turnier gewinnen müssen. Sein letzter Sieg, Linares 2008, liegt aber schon fast drei Jahre zurück.“

Ein Weltmeister muss sich auch zwischen den Titelkämpfen zeigen. Klassische Turniere nicht nur mitspielen, sondern auch seine Position mit Turniersiegen unterstreichen. Trotzdem ist Platz fünf etwas zu tief für meinen persönlichen Geschmack.

Levon Aronian ist auch meine Nummer 1  im Jahr 2010. Er hatte zuletzt Momentum. Seine Siege beim Tal-Memorial zusammen mit Karjakin in Moskau und die anschließende Blitzschachweltmeisterschaft in der russischen Metropole waren beeindruckend. Beide Siege waren spektakulär. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s