40. AGON Sportmemorabilia Auktion

Er lebt Fußball. Leidenschaftlich, mit Herzblut. Bei ihm fand einst ein brasilianischer Millionär ein Pele Trikot mit Autogramm. Enthusiastische Sammler auf  Spurensuche der Fußballkarten vom WM-Endspiel 1954 in Bern zwischen Deutschland und Ungarn werden bei ihm fündig. Jene sportpolitische Geburtsstunde der Bundesrepublik. Mythos Bern. Die von ihm organisierten Sportmemorabilia Auktionen genießen unter Sammlern einen legendären Ruf. Die Rede ist von Wolfgang Fuhr. Er ist Chef vom AGON Sportverlag.

Im vergangenen Jahr lernte ich ihn im Firmensitz in Kassel persönlich kennen und schätzen. Hochinteressant. Doch das ist wieder eine andere Geschichte. An diesem Wochenende veranstaltet Wolfgang Fuhr  die 40. AGON Sportmemorabilia Auktion im Deutschen Sport- und Olympiamuseum in Köln. Hier geht es zum kompletten Katalog. Ein kleiner Auszug im Bezug auf die oben erwähnte Eintrittskarte von Bern.

Finale in Bern, 4.Juli 1954, Tribüne, Fr. 30.-. (Deutschland – Ungarn 3:2) mit Kontrollabschnitt!!! 14×6 cm (0,65 Gramm)

Sehr seltenes Stück vom legendären Endspiel der WM 1954 mit dem meist fehlenden Kontrollabschnitt steht im Katalog unter Nr. 47

mit 600,00 EURO am Start.

 Doch Wolfgang Fuhr hat auch sehr viele begehrenswerte Sammlerstücke von anderen Sportarten und Olympischen Spielen zusammengetragen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s