London Chess Classic 2010

Es ist nochmals ein Highlight in der internationalen Schachszene. London ruft. Organisator Malcolm Pein hatte bei der Erstauflage im Dezember 2009 einen glänzenden Job verrichtet. Bei der diesjährigen Zweitauflage kommt es zum mit Spannung erwarteten Duell zwischen Schachweltmeister Anand und dem potentiellen Thronfolger Carlsen. Beim London Chess Classic 2010 bilden folgende Schachprofis vom 8. – 15. Dezember 2010 den erlauchten Kreis auf der internationalen Schachbühne.

Teilnehmer:     Viswanathan Anand (Indien)

                            Magnus Carlsen (Norwegen)

                            Hikaru Nakamura (USA)

                            Wladimir Kramnik (Russland)

                            Michael Adams (England)

                            Nigel Short (England)

                            Luke McShane (Engalnd)

                            David Howell (England)

Magnus Carlsen konnte kürzlich seinen Titel bei der Blitzschachweltmeisterschaft in Moskau nicht verteidigen. Mir fehlte dieses Jahr ein wenig die Konstanz beim norwegischen Jungstar. Natürlich gab es Werbeauftritte und Carlsen wurde kürzlich erst 20. Einige Journalisten hatten ihm schon fast die WM-Krone überreicht. In London ist Carlsen ebenfalls wieder Titelverteidiger. Er gewann das Turnier im Dezember 2009.

 

Anand nahm vor 12 Monaten nicht am London Chess Classic 2009 teil. Kramnik hat mich beim Tal-Memorial arg enttäuscht. Da kam er nie so richtig ins Turnier. Nakamura ist immer gut für eine spektakuläre Partie. Sein unorthodoxer Spielstil ist mir jedoch nicht konstant genug. Bleiben noch die vier englischen Spitzenspieler. Abwarten und Tee trinken. Eine Prognose meinerseits sieht einen Zweikampf zwischen Anand und Carlsen. Da können letztendlich Nuancen entscheiden.

Wie schaut es mit dem Glamourfaktor aus?

Der Standort London hat seinen Charme. Ein Turnier mit dem amtierenden Schachweltmeister ist immer reizvoll für die Anhänger des Königlichen Spiels. Mit Anand und Carlsen trifft das führende Duo der FIDE-Weltrangliste aufeinander. Schachherz was willst Du mehr? Schachikone Garri Kasparow adelt die London Chess Classic 2010 durch seinen Besuch in der letzten Runde.

Spielort:   Olympic Congress Center

Hier geht es zur Turnierseite…