Sommerpause

Vor lauter Feierlichkeiten in der Familie bin ich die letzten Tage gar nicht zum bloggen gekommen. Nahtlos schließt sich jetzt der Bergurlaub mit meiner Liebsten an. Nein, nicht die Höhen von Gipfelstürmer Messner. Etwas kleiner sind die Berge. Im September bin ich dann wieder da. Bis dahin wünsche ich meinen Lesern und allen gelegentlich vorbeischauenden Kiebitzen eine gute Zeit.   

2 Gedanken zu “Sommerpause

  1. sportinsider 1. September 2010 / 22:44

    Zieh Dein eigenes Ding durch. Schreib über Themen die Dich mit Begeisterung erfüllen. Sei neugierig. Achte Deine Leser. Lies selber viele Blogs. Anregungen findest Du in meiner Blogrolll. Jeder hat seinen individuellen Stil. Achte also immer auf Deine eigene Handschrift. Sei mutig, lustvoll, engagiert, ehrlich und hechle nicht irgendwelchen Dingen nach, die Dich im Herzen nicht berühren.Lies auch gedruckte Sachen und leg Herzblut in Dein Projekt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s