Nachdenkenswert #67

,,Ich brauche viel Schlaf, zehn Stunden mindestens, sonst kann ich nicht denken. Und ich bin überhaupt kein Morgenmensch. Ich gehe immer sehr spät, so gegen zwei, drei Uhr morgens, ins Bett – extra, um möglichst spät aufzuwachen. Schachturniere beginnen meist nachmittags und ich will vor einem Spiel nicht zu lang herumsitzen, sonst werde ich nur nervös und fange an zu grübeln.“

Magnus Carlsen, 19, Blitzschachweltmeister aus Norwegen, im
 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s