Deutschland nimmt Abschied vom Eishockey

Deutschland trauert um sein Eishockey

____________________________________________________________

Die Traueranzeige ist Teil der Aktion Spieltag58. Das deutsche Eishockey liegt den Fans am Herzen, um so größer sind die Sorgenfalten ob der Entwicklung der DEL. In Vancouver gab es für die Nationalmannschaft ernüchternde Ergebnisse. In der Liga haben momentan die Kölner Haie größte finanzielle Schwierigkeiten.

Im vergangenen Jahr sprang den Ice Tigers Nürnberg in letzter Minute der sportbegeisterte Unternehmer Thomas Sabo zu Hilfe. Die Nachwuchsarbeit hat Defizite und die Funktionäre beschönigen die Dinge oder verweisen an die Kommunen, wie unlängst von Gernot Tripcke, Geschäftsführer der DEL, praktiziert.

3 Gedanken zu “Deutschland nimmt Abschied vom Eishockey

  1. Klaus 9. März 2010 / 17:09

    Kann die Beisetzung nicht zumindest noch auf die Zeit nach der WM verschoben werden? Wäre ja schade, wenn der Gastgeber nicht mal antreten könnte. Auch wenn es sicherlich keiner merken würde.

  2. bullypunkt 16. März 2010 / 18:51

    Klaus warum sollten wir überhaupt antreten? Wir steigen so ab. Und wer nur Uwe Krupp die Schuld gibt ist doof.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s