Die Leichtigkeit des Laufens

Nun, die Zeit der Neujahrsläufe naht. Laufen ist ja wirklich ein unkomplizierter Sport. In der Regel reichen für den Läufer gute Schuhe und halt die entsprechende Laufkleidung. Der Witterung angepasst. Natürlich können auch einfache Sportarten kompliziert gestaltet werden.

Pulsuhr, elektronischer Laufkalender, High-Tech Funktionskleidung, unzählige Laufschuhe für unterschiedliche Untergründe, übermitteln der Laufdaten an die Polar Trainingsplan Datenbank etc. Ich mag ja die Konzentration auf das Wesentliche beim Joggen.

Natur, entspannendes grün für die Augen, einfache Laufstrecke durch den Stadtpark.

In leichtem Trab

 © Albrecht E. Arnold: Pixelio

Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly ist auch ein bekennender Läufer. Er favorisiert auch die unkomplizierte Läufervariante. Ohne unnötigen Ballast. Im Interview mit dem Post-SV Magazin sagte er unlängst:

,,Mein zentraler Rat ist: Im Grunde soll es immer Spaß machen. Ich würde mich, auch wenn Mediziner jetzt aufstöhnen, nicht jeden Tag von oben bis unten verkabeln und mit 17 Energy-Drinks am Gürtel auf den Weg machen.“ 

Ein paar lesenswerte Laufeinheiten für meine geschätzten Leserinnen und Leser habe ich im folgenden zusammengestellt. Viel Spaß beim Lesen!

1. Sportinsider Interview mit Laufsau Marc Bischoff

2. Schuhkrise !? Die alten Joggingschuhe tuns noch!

3. Laufen – etwas für Einzelgänger?

4. Nachdenkenswert #3

5. Marc Bischoff läuft und läuft und läuft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s