Archiv der Kategorie: Sport am Bodensee

Motorradwelt, Klassikwelt Bodensee, OutDoor, Eurobike und Interboot Termine für 2015

Mit atemberaubender Geschwindigkeit und Intensität, die den Schwimmgeschichten im Winter vom Kultblog Eiswürfel im Schuh trotzdem nicht die Stirn in puncto Tempo bieten kann, nähert sich das Jahr 2014 dem Ende. Okay, wenn ich faul wäre würde ich jetzt in das Archiv steigen und bis zum 31. Dezember einen Sportinsider Jahresrückblick 2014 geben. Alte Beiträge kurz mit neuen Texten angeteasert und dann auf den Button Publizieren gedrückt. Andererseits gibt es genug Frischware. Da wären zum Beispiel die Termine hier am Bodensee für 2015 in Sachen Messe. Die Motorradwelt, die Klassikwelt, die OutDoor, die Eurobike oder die Interboot.

Messetermine am Bodensee 2015 in puncto Sport

Motorradwelt Bodensee in Friedrichshafen 23. – 25. Januar 2015

Klassikwelt Bodensee in Friedrichshafen 12. – 14. Juni 2015

Outdoor in Friedrichshafen 15. – 18. Juli 2015

Eurobike in Friedrichshafen 26. – 29. August 2015

Interboot in Friedrichshafen 19. – 27. September 2015

Auch in meinem lieblichen Nachbarort Langenargen ist das sportliche 2015er Highlight bereits fest im Terminkalender verankert. Stichwort Match Race Germany 2015.

Match Race Germany in Langenargen 20. – 25. Mai

Der Counter läuft auf der offiziellen Website bereits runter. Noch 152 Tage bis zum Start des Segelevents. Mal sehen ob ich auf die schnelle noch ein 1, 2 Bilder in meinem persönlichen Archiv finde. Okay. Traveler Digital Camera

Traveler Digital Camera

Derweil stehen bis Jahresende auch noch einige interessante Termine im Sport am Bodensee Terminkalender an.

Speziell die Eishockeyfans der Ravensburg Towerstars sind richtig gut versorgt mit den Darbietungen Ihrer Cracks in der Puzzlestadt. In der Wochenmitte waren die Towerstars und Ihre Sponsoren auf der Überholspur. Frank Enderle über einen Ausflug nach Vorarlberg:

,,Rund 20 Vertreter von Towerstars-Sponsoren und eine Abordnung von Spielern samt Trainer Daniel Naud machten sich am späten Mittwochnachmittag auf den Weg nach Vorarlberg. Auf der Kartbahn in Meiningen stand zunächst in drei Gruppen ein Qualifying auf dem Plan. Die jeweils besten jeder Gruppe wurden dann in die Finalläufe eigenteilt. Schnell wurde übrigens deutlich, wer auf solchen knatternden Gefährten schon des Öfteren unterwegs war – und wer nicht.”

Coach Daniel Naud war übrigens schneller unterwegs wie all seine Spieler.

Heute Abend spielen die Roten Teufel vom Bodensee, das österreichische Spitzenhandballteam Alpla HC Hard, ihr letztes Spiel des Jahres. Nicht zu unterschätzender Kontrahent in der Sporthalle am See ist die HSG Bärnbach/Köflach. Der sportliche Leiter der Harder, Thomas Huemer, merkt an:

 „Wir hatten eine tolle letzte Saison, was die Mannschaft aber in dieser Saison geleistet hat ist schon außergewöhnlich. Wir hatten vor und auch während des Grunddurchgangs durchwegs mit Verletzungssorgen zu kämpfen. Wie das die Mannschaft wegsteckte hat mich schwer beeindruckt. Wir haben am Freitag mit einem Sieg die Möglichkeit mit derselben Punktezahl den Grunddurchgang abzuschließen wie dies uns auch in der vergangen Saison im Grunddurchgang gelungen ist. Der Mannschaft ist daher ein sehr großes Lob auszusprechen und jetzt wollen wir natürlich auch den Grunddurchgang gewinnen!“

Schach wird in diesen Tagen auch noch gespielt. Beim Schachverein Friedrichshafen gibt es heute Abend das Wichtel-Turnier mit Buffet.

Heute gibt es in Bregenz das Weihnachtsblitzturnier 2014 vom Schachclub Bregenz 1920.

Ein weiteres Blitzturnier auf der österreichischen Bodenseeseite gibt es am 26. Dezember. Da steht das Lochauer – Weihnachtsblitzturnier ab 18.00 Uhr auf dem Programm.

Wer zwischen den Weihnachtsfeiertagen gerne noch blitzen will hat dazu in Lindenberg am 27. Dezember Gelegenheit. Weihnachtsblitzturnier_Einladung_2014 für alle Schachfreunde die einer schnellen Partie nicht abgeneigt sind. Der Modus ist klar: 5 Minuten Bedenkzeit für jeden Spieler.

Sport am Bodensee Terminkalender

19.12.2014 Handball: Alpla HC Hard – HSG Bärnbach/Köflach ab 19.00 Uhr

19.12.2014 Rudern: Neues Wintertraining Ruderverein Friedrichshafen in der Halle der Graf Soden Gemeinschaftsschule ab 19.00 Uhr

19.12.2014 Schach: Wichtel-Turnier mit Buffet beim Schachverein Friedrichshafen ab 19.30 Uhr

19.12.2014 Schach: Weihnachtsblitzturnier 2014 vom Schachclub Bregenz 1920 ab 20.00 Uhr

20.12.2014 Kiss –  Kindersportschule: Vorweihnachtliches Sportprogramm in der Graf Soden Realschulturnhalle in Friedrichshafen zwischen 10 – 12 Uhr und 14 – 16 Uhr

20.12.2014 Glühweintreff: 1. KYC Glühweintreff vom Konstanzer Yacht Club ab 16.00 Uhr

20.12.2014 Basketball: TV Konstanz – Ratiopharm Ulm ab 18.00 Uhr

21.12.2014 Eishockey: EV Lindau – EC Pfaffenhofen ab 17.30 Uhr

21.12.2014 Volleyball: VfB Friedrichshafen – VSG Coburg / Grub ab 18.00 Uhr

21.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – ESV Kaufbeuren ab 18.30 Uhr

23.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Heilbronner Falken ab 20.00 Uhr

26.12.2014 Schach: Lochauer – Weihnachtsblitzturnier vom Schachverein 1954 Lochau ab 18.00 Uhr

26.12.2014 Rudern: Neues Wintertraining Ruderverein Friedrichshafen in der Halle der Graf Soden Gemeinschaftsschule ab 19.00 Uhr

27.12.2014 Schach: Weihnachtsblitzturnier_2014  des Schachclub Lindenberg ab 19.00 Uhr

27.12.2014 Abenteuer: Mario Goldstein: 5 Jahre – 5 Meere im Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen ab 20.00 Uhr

28.12.2014 Eishockey: EV Lindau – EHC 80 Nürnberg ab 17.30 Uhr

28.12.2014 Abenteuer: Kanada Panorama-Dia-Show von Michael Fleck im Graf-Zeppelin-Haus in Friedrichshafen ab 20.00 Uhr

28.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Bietigheim Steelers ab 18.30 Uhr 

28.12.2014 Abenteuer: Kanada Panorama-Dia Show von Michael Fleck im Schwörsaal in Ravensburg ab 20.00 Uhr

29.12.2014 Turnen: TurnGala in Konstanz ab 18.30 Uhr

30.12.2014 Turnen: TurnGala in Ravensburg ab 18.30 Uhr 

30.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – EC Bad Nauheim ab 20.00 Uhr

31.12.2014 Rudern: Das Silvesterrudern beim Ruderverein Friedrichshafen e.V. Bei guten Wetterverhältnissen ist Rudern für jedermann angesagt (14:00 Uhr ruderfertig).

Sport am Bodensee: Schach, Volleyball, Eishockey

Der 3. Advent ist im Sport am Bodensee Terminkalender gut gefüllt. Schach, Volleyball und Eishockey stehen heute auf dem Programm. Die Towerstars haben dabei für gute Stimmung bereits am Freitagabend gesorgt. Durch einen Auswärtssieg nach Penaltyschießen. Frank Enderle, Medienprofi und Pressesprecher der Ravensburg Towerstars, leitet seinen Spielbericht prägnant ein:

,,Mit zwei Punkten nach Penaltyschießen im Gepäck haben die Ravensburg Towerstars die weite Heimreise von Weißwasser nach Ravensburg angetreten. Das Team von Trainer Daniel Naud überzeugte dabei mit einer guten Defensive, einem bärenstarken Torhüter Christian Rohde und den Treffern zu wichtigen Phasen des Spiels.”

Heute warten die Eispiraten Crimmitschau als nächste Aufgabe für das Team von Coach Daniel Naud. Volleyball gibt es auch. Das sich der VfB Friedrichshafen seine 4. Saisonniederlage einhandelt (nach dem verlorenen Auftaktspiel in der Liga gegen Düren und zwei Pleiten in der Champions-League) ist kaum zu erwarten. Diese Woche hatte ich ja dargelegt warum das Pokalspiel vom VfB Friedrichshafen gegen Berlin Recycling kein Festtag für den deutschen Volleyball war. Stichwort dezimierte Volleyball-Bundesliga. Lüneburg hatte aufgrund der Dresdner Turbulenzen diese Woche kein Pokalspiel. Jetzt die Reise zum Bodensee. Ohne despektierlich klingen zu wollen: Zum Heimsieg gegen den heutigen Kontrahenten SVG Lüneburg gibt es keine Alternative für die Häfler mit Kultcoach Stelian Moculesu.

Der  Schachverein Friedrichshafen hat am Freitag seine Blitz-Vereinsmeisterschaft gehabt. Das Endergebnis auf den Podiumsplätzen sah so aus:

1. Dangelmayer 11,5
2./3. Kalker 9,5
2./3. Schnorrberger 9,5

Herzlichen Glückwunsch nochmals an den Blitzmeister Frank Dangelmayer.

Sport am Bodensee Terminkalender

14.12.2014 Schach: Schachclub Tettnang 1 – Schachverein Friedrichshafen 1 ab 09.00 Uhr

14.12.2014 Volleyball: Volley YoungStars – TSV Grafing ab 14.00 Uhr

14.12.2014 Volleyball: VfB Friedrichshafen – SVG Lüneburg ab 18.00 Uhr

14.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Eispiraten Crimmitschau ab 18.30 Uhr

19.12.2014 Handball: Alpla HC Hard – HSG Bärnbach/Köflach ab 19.00 Uhr

19.12.2014 Schach: Wichtel-Turnier mit Buffet beim Schachverein Friedrichshafen ab 19.30 Uhr

20.12.2014 Kiss –  Kindersportschule: Vorweihnachtliches Sportprogramm in der Graf Soden Realschulturnhalle in Friedrichshafen zwischen 10 – 12 Uhr und 14 – 16 Uhr

20.12.2014 Basketball: TV Konstanz – Ratiopharm Ulm ab 18.00 Uhr

21.12.2014 Eishockey: EV Lindau – EC Pfaffenhofen ab 17.30 Uhr

21.12.2014 Volleyball: VfB Friedrichshafen – VSG Coburg / Grub ab 18.00 Uhr

21.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – ESV Kaufbeuren ab 18.30 Uhr

23.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Heilbronner Falken ab 20.00 Uhr

28.12.2014 Eishockey: EV Lindau – EHC 80 Nürnberg ab 17.30 Uhr

28.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Bietigheim Steelers ab 18.30 Uhr 

30.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – EC Bad Nauheim ab 20.00 Uhr

Warum das Pokalspiel VfB Friedrichshafen gegen Berlin Recycling Volleys kein Festtag für den deutschen Volleyball ist

Es hätte ein Festtag werden können. Das Pokalspiel vom VfB Friedrichshafen gegen den Erzrivalen Berlin Recycling Volleys. Das Duell Pokalsieger gegen Meister der Saison 2013/2014. Ein Highlight in der ZF Arena. Ein Dauerbrenner. Zwei charismatische Trainer. Teams mit Leidenschaft, Einsatzwillen und Können. Gute Spielerkader. Doch der Deutsche Volleyball wird nach dem Rückzug von Generali Haching erneut durchgeschüttelt mit einer mehr wie traurigen Nachricht. Die Volleyball-Bundesliga hat einen Teilnehmer weniger. Vergangene Woche gab es die Nachricht aus Dresden vom Gang zum Insolvenzgericht. Diese Woche dann der Lizenzentzug. Das für gestern geplante Pokalspiel gegen die SVG Lüneburg fand nicht statt. Am Samstag war VC Dresden gar nur mit 5 Spielern gegen Düren semiprofessionell bereit um Punkte zu kämpfen. Das Spiel wurde abgesagt und mit 3:0 für Düren gewertet. Eine Geldstrafe gab es obendrauf. Schlagzeilen wie Die Volleyball-Bundesliga hat dem insolventen Herren-Team des VC Dresden die … machten die Runde. Die Elbstädter waren diese Saison unter dem Namen Cloud&Heat Volley Dresden in die Volleyball-Bundesliga gestartet. Tief durchatmen.

Nein, da mag nicht so richtig Freude auf das heutige Spiel VfB Friedrichshafen gegen Berlin Recycling Volleys aufkommen. Sollte nicht alles besser werden in der neuen Saison? Hatte die Volleyball-Bundesliga nicht einen Masterplan? Sollte der Aufwind der Nationalmannschaft und ihr 3. Platz von der WM in Polen nicht auch einen frischen Luftzug in den Ligabetrieb bringen? Trotz der Tatsache, dass ein Großteil der Nationalspieler in ausländischen Ligen spielt.

Dabei ist Volleyball eine faszinierende Sportart. Es ist eine Hallensportart. Wetterunabhängig. Es gibt keine müden 0:0 Ergebnisse wie bei manchen Fußballkick. Wie die Männer sich vom Hallenparkett abheben, fast schwerelos, scheinbar in der Luft stehen können, ihre athletischen Körper am Netz zur Geltung bringen, Satzrückstände von 0:2 in 3:2 Erfolge umwandeln, wie kürzlich beim Ligaspiel zwischen den Häflern und Berlinern passiert, dies alles macht Volleyball so spannend. So atemberaubend. So schön.

Also auf geht´s.

Sport am Bodensee Terminkalender

11.12.2014 Volleyball: VfB Friedrichshafen – Berlin Recycling Volleys ab 20.00 Uhr

12.12.2014 Schach: Blitz-Vereinsmeisterschaft Schachverein Friedrichshafen ab 19.30 Uhr

12.12.2014 Motorsport: ZF Race Reporter 2014 Abstimmungsdeadline

13.12.2014 Kiss –  Kindersportschule: Vorweihnachtliches Sportprogramm in der Graf Soden Realschulturnhalle in Friedrichshafen zwischen 10 – 12 Uhr und 14 – 16 Uhr

13.12.2014 Schach: Oberschwäbische Jugendturnierserie in Bregenz ab 12.45 Uhr

13.12.2014 Handball: Bregenz Handball – Union JURI Leoben ab 19.00 Uhr

13.12.2014 Handball: Kadetten Schaffhausen – HC Kriens-Luzern ab 19.30 Uhr

14.12.2014 Schach: Schachclub Tettnang 1 – Schachverein Friedrichshafen 1 ab 09.00 Uhr

14.12.2014 Volleyball: Volley YoungStars – TSV Grafing ab 14.00 Uhr

14.12.2014 Volleyball: VfB Friedrichshafen – SVG Lüneburg ab 18.00 Uhr

14.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Eispiraten Crimmitschau ab 18.30 Uhr

19.12.2014 Handball: Alpla HC Hard – HSG Bärnbach/Köflach ab 19.00 Uhr

19.12.2014 Schach: Wichtel-Turnier mit Buffet beim Schachverein Friedrichshafen ab 19.30 Uhr

20.12.2014 Kiss –  Kindersportschule: Vorweihnachtliches Sportprogramm in der Graf Soden Realschulturnhalle in Friedrichshafen zwischen 10 – 12 Uhr und 14 – 16 Uhr

20.12.2014 Basketball: TV Konstanz – Ratiopharm Ulm ab 18.00 Uhr

21.12.2014 Eishockey: EV Lindau – EC Pfaffenhofen ab 17.30 Uhr

21.12.2014 Volleyball: VfB Friedrichshafen – VSG Coburg / Grub ab 18.00 Uhr

21.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – ESV Kaufbeuren ab 18.30 Uhr

23.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Heilbronner Falken ab 20.00 Uhr

28.12.2014 Eishockey: EV Lindau – EHC 80 Nürnberg ab 17.30 Uhr

28.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Bietigheim Steelers ab 18.30 Uhr 

30.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – EC Bad Nauheim ab 20.00 Uhr

FC Barcelona “Grana” gewinnt auch 2014 den MTU-Hallencup

Es ist bereits ein Traditionsturnier. Ein international renommiertes U-15 Hallenfußballturnier und der Organisator Klaus Segelbacher hatten es 2013 auf die Titelseite der letzten Ausgabe vom Wochenblatt im vergangenen Jahr geschafft.Traveler Digital Camera

Am 8. Oktober 2014 stimmte ich bereits ein wenig auf ein kommendes Fußballereignis am Bodensee ein:

,,Es wird weiter an der Reputation vom MTU-Hallencup gearbeitet. Kürzlich hatte ich ja bereits 13 ehemalige Jugendliche genannt, die einst beim Nachwuchshallenturnier spielten und heute Bundesligaprofis sind. Auch Gianluca Gaudino nahm einst beim MTU Fußballevent teil und hat diese Saison für die Mannschaft von Pep Guardiola seine ersten Einsätze in der Bundesliga gehabt. Sein Debüt feierte er im Heimspiel mit Bayern München gegen den VfL Wolfsburg, der VW-Werksclub machte ja in der Vorbereitungsphase auf die neue Saison im August auch Station am Bodensee.

Der aktuelle Marktwert vom 17-Jährigen talentierten Gianluca Gaudino, dessen Vater einst langjähriger Bundesligaprofi war, liegt laut transfermarkt zur Zeit bei 500.000 Euro. Da ist er momentan noch 49,5 Millionen Euro vom Marktwert seines Kollegen Thomas Müllers entfernt, der ja bekanntlich auch einst beim MTU-Hallencup auflief. Aber da wir uns gerade so ein wenig in der gemütlichen Ecke des jeweiligen Markwertes der Fußballer festsetzen, vielleicht noch schnell die anderen Millionen Werte einiger der ehemaligen MTU-Hallencup Teilnehmer am Bodensee mit aktueller Bundesligakarriere laut transfermarkt.

Oliver Baumann (8 Millionen Euro), Mario Götze (48 Millionen Euro), Julian Draxler (30 Millionen Euro), David Alaba (35 Millionen Euro), Holger Badstuber (7,5 Millionen Euro), Marco Reus (50 Millionen Euro), Joel Matip (16 Millionen Euro), Sebastian Rudy (3 Millionen Euro), Pierre-Michel Lasogga (12 Millionen Euro), Julian Green (2 Millionen Euro), Granit Xhaka (10 Millionen Euro) und  Xherdan Shaqiri (20 Millionen Euro).”

Friedrichshafen, 2014. Da, wo sonst die Volleyballer des VfB Friedrichshafen aufschlagen, gab es nach 2013 zum zweiten Mal Fußballfeinkost. Die Sieger hören auf den klangvollen Namen FC Barcelona “Grana”. Sie verteidigen den Titel des renommierten U-15 Nachwuchsfußballturniers in der Halle. In der insgesamt 12. MTU-Hallencup Ausgabe siegten die Katalanen mit einem 4:0 Finalsieg gegen Ajax Amsterdam. Schalke 04 belegt Platz 3 durch einen Erfolg im kleinen Endspiel gegen den FSV Mainz 05 mit 3:1.

Beim 12. MTU-Hallencup wurde Angel Gomes von Manchester United von den Trainern der teilnehmenden Teams zum besten Spieler des Turniers 2014 gewählt. Bester Mann zwischen den Pfosten wurde Keeper Angel Bermejo Gomez vom Turniersieger FC Barcelona “Grana”. Im Jahr 2006 wurde einst ein gewisser Marc-Andre Ter Stegen zum besten Torwart des Turniers gewählt. Der Mönchengladbacher wechselte in diesem Sommer vom Bundesligisten zum großen FC Barcelona.

Die Torjägerkrone teilten sich in Friedrichshafen am Wochenende mit 11 Treffern die Mannschaftskumpels Dzhoshkun Temenuzhkov Mihaylov und Sergio Gomez Martin vom Sieger FC Barcelona “Grana”.

Hier geht es zur kompletten Turnierübersicht vom 12. MTU-Hallencup in Friedrichshafen.

Sport am Bodensee Terminkalender

06. – 07.12.2014 Fußball: 12. MTU-Hallencup – internationales U-15 Fußballturnier

07.12.2014 Basketball: TV Konstanz – Grüner Stern Keltern II ab 14.30 Uhr

07.12.2014 Fußball: FC St. Gallen – FC Sion ab 16.00 Uhr

07.12.2014 Eishockey: EV Lindau – HC Landsberg ab 17.30 Uhr

07.12.2014 Basketball: Baskets Konstanz – 1. FC Kaiserslautern ab 17.30 Uhr

07.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – SC Riessersee ab 18.30 Uhr

09.12.2014 Handball: Kadetten Schaffhausen – BSV Bern Muri ab 19.30 Uhr

11.12.2014 Volleyball: VfB Friedrichshafen – Berlin Recycling Volleys ab 20.00 Uhr

12.12.2014 Schach: Blitz-Vereinsmeisterschaft Schachverein Friedrichshafen ab 19.30 Uhr

12.12.2014 Motorsport: ZF Race Reporter 2014 Abstimmungsdeadline

13.12.2014 Kiss –  Kindersportschule: Vorweihnachtliches Sportprogramm in der Graf Soden Realschulturnhalle in Friedrichshafen zwischen 10 – 12 Uhr und 14 – 16 Uhr

13.12.2014 Schach: Oberschwäbische Jugendturnierserie in Bregenz ab 12.45 Uhr

13.12.2014 Handball: Bregenz Handball – Union JURI Leoben ab 19.00 Uhr

13.12.2014 Handball: Kadetten Schaffhausen – HC Kriens-Luzern ab 19.30 Uhr

14.12.2014 Schach: Schachclub Tettnang 1 – Schachverein Friedrichshafen 1 ab 09.00 Uhr

14.12.2014 Volleyball: Volley YoungStars – TSV Grafing ab 14.00 Uhr

14.12.2014 Volleyball: VfB Friedrichshafen – SVG Lüneburg ab 18.00 Uhr

14.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Eispiraten Crimmitschau ab 18.30 Uhr

19.12.2014 Handball: Alpla HC Hard – HSG Bärnbach/Köflach ab 19.00 Uhr

19.12.2014 Schach: Wichtel-Turnier mit Buffet beim Schachverein Friedrichshafen ab 19.30 Uhr

20.12.2014 Kiss –  Kindersportschule: Vorweihnachtliches Sportprogramm in der Graf Soden Realschulturnhalle in Friedrichshafen zwischen 10 – 12 Uhr und 14 – 16 Uhr

20.12.2014 Basketball: TV Konstanz – Ratiopharm Ulm ab 18.00 Uhr

21.12.2014 Eishockey: EV Lindau – EC Pfaffenhofen ab 17.30 Uhr

21.12.2014 Volleyball: VfB Friedrichshafen – VSG Coburg / Grub ab 18.00 Uhr

21.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – ESV Kaufbeuren ab 18.30 Uhr

23.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Heilbronner Falken ab 20.00 Uhr

28.12.2014 Eishockey: EV Lindau – EHC 80 Nürnberg ab 17.30 Uhr

28.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Bietigheim Steelers ab 18.30 Uhr 

30.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – EC Bad Nauheim ab 20.00 Uhr

Sport am Bodensee: Noch 2 Tage bis zum 12. MTU-Hallencup, noch 8 Tage bis zur Deadline der Wahl des ZF Racereporters 2014

Die Zeit rast wie ein Sebastian Vettel im Red Bull Boliden in den Jahren seiner WM-Erfolge. Punktefrei in Flensburg. Apropos Motorsport. Noch 8 Tage bis zur Deadline der Wahl ZF Race Reporter 2014 am 12.12.2014.

Aktueller Stand beim Voting bei der Wahl zum ZF Racereporter 2014:

ZF Racereporter Marc vom DTM Norisring mit 177 Stimmen

ZF Racereporter Lukas vom WRC Rally d’Italia Sardegna mit 65 Stimmen

ZF Racereporter Sebastian S. vom WEC Spa-Francorchamps mit 62 Stimmen

ZF Racereporter Sebastian R. vom Super-GT Motegi mit 5 Stimmen

Wer seine Stimme für den ZF Racereporter 2014 noch abgeben möchte und den obigen Link verpasst hat, findet hier alle Kandidaten inklusive Videos aufgeführt.

Sport am Bodensee. Sektion Fußball.

Fußball steht diese Woche in der ZF Arena groß auf dem Plan. Noch 2 Tage bis zum Start des 12. MTU-Hallencup 2014. Jenes renommierte Fußballturnier der U-15 mit dem hochkarätigen Feld.Traveler Digital Camera

Sehr lang hatten die deutschen Fußballfans seit 1990 auf einen weiteren WM-Titel gewartet. Dieses Jahr in Rio de Janeiro war es dann so weit. Im Endspiel gegen die südamerikanische Mannschaft von Argentinien erzielte Mario Götze das Siegtor. Einst spielte er beim MTU-Hallencup am Bodensee. Der fleißige und gut vernetzte Organisator Klaus Segelbacher hat wieder ein illustres Feld zusammengestellt. Der 12. MTU-Hallencup –  internationales U-15 Fußballturnier mit wieder erstklassigen Adressen. Einer guten Tradition folgend:Traveler Digital Camera

Die Sonne aus dem Vorfeld des 2013er Turniers haben wir hier momentan am Bodensee nicht. Dafür gibt es erstklassigen internationalen Zuwachs. Chelsea und Ajax Amsterdam, um zwei magnetisch wirkende Namen im internationalen Fußball zu nennen, sind dieses Jahr mit dabei in der ZF Arena. Bei Ajax schnalzen Fußballkenner immer noch mit der Zunge wenn sie an das Team mit Johan Cruyff aus den Siebzigern denken. Später wirbelte Coach Louis van Gaal die Champions-League durcheinander. 1994/95 gewann Ajax Amsterdam in Wien gegen den AC Mailand mit 1:0. Im Halbfinale zerlegte Ajax Bayern München nach einem 0:0 im Hinspiel mit einem 5:2 im Heimspiel. Einer der schwärzesten Stunde von Bayern Coach Trappatoni.

Chelsea, da braucht man nur an das Jahr 2012 zu denken. Taktisch ausgebuffte Leistung in München. Sie zerstörten einen Traum und kitzelten vielleicht jene letzten Prozente aus der Bayern Mannschaft raus, die es Jupp Heynckes ein Jahr später in Wembley ermöglichte, das Ding nach München zu holen. Inklusive des historischen Triple. Jetzt also die U-15 der Londoner am Bodensee. Hier geht es zum Facebook Auftritt des 12. MTU-Hallencups.

Auf die organisatorischen Fähigkeiten von Klaus Segelbacher, Cheforganisator, und seinem einsatzstarken Team kann man sich verlassen. Der Spielplan ist bereits online. Chelsea trifft dabei im ersten Spiel auf den lokalen Teilnehmer SGM Fischbach/Schnetzen. Ajax Amsterdam spielt seine erste Partie gegen MTU-LZ Friedrichshafen. Für die Freunde der gepflegten deutschen Fußballrivalität ist Samstag um 12.40 Uhr ein Leckerbissen angesetzt. Der FC Bayern München, deutscher Rekordmeister und Rekordtrikotverkäufer, spielt gegen den ungeliebten Erzrivalen Borussia Dortmund, die einst einen Mario Götze in ihren Reihen hatten. Einen jungen talentierten Fußballer. Sein weiterer Werdegang ist bekannt.  Stichwort Rio.Traveler Digital Camera

Sport am Bodensee Terminkalender

04.12.2014 Handball: Kadetten Schaffhausen – Aalborg Handbold ab 20.00 Uhr

05.12.2014 Schach: Nikolausturnier beim Schachverein Friedrichshafen ab 19.30 Uhr

06.12.2014 Fußball: FV Ravensburg – Freiburger FC ab 14.00 Uhr

06.12.2014 Basketball: TSV Eriskirch – TV Rottenburg (Damen) ab 15.45 Uhr

06.12.2014 Basketball: TSV Eriskirch – BV Villingen-Schwenningen 2 (Männer) ab 18.00 Uhr

06.12.2014 Handball: Alpla HC Hard – Raiffeisen Fivers WAT Margareten ab 19.00 Uhr

06.12.2014 Handball: SV Allensbach – SV-Union Halle Neustadt ab 19.30 Uhr 

06.12.2014 Ringen: SV Germania Weingarten – KSV Aalen 2005 ab 19.30 Uhr

06.12.2014 Handball: HSG Konstanz – SG Kronau/Östringen ab 20.00 Uhr

06. – 07.12.2014 Fußball: 12. MTU-Hallencup – internationales U-15 Fußballturnier

07.12.2014 Basketball: TV Konstanz – Grüner Stern Keltern II ab 14.30 Uhr

07.12.2014 Fußball: FC St. Gallen – FC Sion ab 16.00 Uhr

07.12.2014 Eishockey: EV Lindau – HC Landsberg ab 17.30 Uhr

07.12.2014 Basketball: Baskets Konstanz – 1. FC Kaiserslautern ab 17.30 Uhr

07.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – SC Riessersee ab 18.30 Uhr

09.12.2014 Handball: Kadetten Schaffhausen – BSV Bern Muri ab 19.30 Uhr

11.12.2014 Volleyball: VfB Friedrichshafen – Berlin Recycling Volleys ab 20.00 Uhr

12.12.2014 Schach: Blitz-Vereinsmeisterschaft Schachverein Friedrichshafen ab 19.30 Uhr

12.12.2014 Motorsport: ZF Race Reporter 2014 Abstimmungsdeadline

13.12.2014 Kiss –  Kindersportschule: Vorweihnachtliches Sportprogramm in der Graf Soden Realschulturnhalle in Friedrichshafen zwischen 10 – 12 Uhr und 14 – 16 Uhr

13.12.2014 Schach: Oberschwäbische Jugendturnierserie in Bregenz ab 12.45 Uhr

13.12.2014 Handball: Bregenz Handball – Union JURI Leoben ab 19.00 Uhr

13.12.2014 Handball: Kadetten Schaffhausen – HC Kriens-Luzern ab 19.30 Uhr

14.12.2014 Schach: Schachclub Tettnang 1 – Schachverein Friedrichshafen 1 ab 09.00 Uhr

14.12.2014 Volleyball: Volley YoungStars – TSV Grafing ab 14.00 Uhr

14.12.2014 Volleyball: VfB Friedrichshafen – SVG Lüneburg ab 18.00 Uhr

14.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Eispiraten Crimmitschau ab 18.30 Uhr

19.12.2014 Handball: Alpla HC Hard – HSG Bärnbach/Köflach ab 19.00 Uhr

19.12.2014 Schach: Wichtel-Turnier mit Buffet beim Schachverein Friedrichshafen ab 19.30 Uhr

20.12.2014 Kiss –  Kindersportschule: Vorweihnachtliches Sportprogramm in der Graf Soden Realschulturnhalle in Friedrichshafen zwischen 10 – 12 Uhr und 14 – 16 Uhr

20.12.2014 Basketball: TV Konstanz – Ratiopharm Ulm ab 18.00 Uhr

21.12.2014 Eishockey: EV Lindau – EC Pfaffenhofen ab 17.30 Uhr

21.12.2014 Volleyball: VfB Friedrichshafen – VSG Coburg / Grub ab 18.00 Uhr

21.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – ESV Kaufbeuren ab 18.30 Uhr

23.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Heilbronner Falken ab 20.00 Uhr

28.12.2014 Eishockey: EV Lindau – EHC 80 Nürnberg ab 17.30 Uhr

28.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Bietigheim Steelers ab 18.30 Uhr 

30.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – EC Bad Nauheim ab 20.00 Uhr

Sport am Bodensee: Austin Smith stürmt ab sofort für die Towerstars

Am Wochenende stürmten die Ravensburg Towerstars durch den grandiosen 7:3 Auswärtssieg am Freitagabend bei den Frankfurter Löwen und am Sonntag durch den Heimsieg gegen Bremerhaven mit 6:3 nach einem 0:3 Rückstand in den ersten 5 Minuten, auf Rang vier. Pressesprecher Frank Enderle hatte heute weitere gute Nachrichten für die Puzzlestädter zu vermelden. Der Medienprofi titelt Austin Smith stürmt für die Towerstars und der Neuzugang weiß mit seinem ersten Statement die lokale Seele zu streicheln. Austin Smith:

„Ich konnte mich zwar mit der DEL2 und Ravensburg noch nicht so intensiv beschäftigen, aber ich weiß dass hier sehr anspruchsvolles Eishockey gespielt wird und auch meine ersten Eindrücke von der Stadt, dem Stadion und der Kabine waren sehr gut.”

Der Stürmer verfügt über Europaerfahrung, Austin Smith lief in Finnland beim Erstligisten Ässat auf. Zuletzt spielte der 1,80 Meter hochgewachsene Smith in der EHCL bei den Allen Americans. Mit der Rückennummer 16 wird er zukünftig bei den Towerstars auflaufen. Auf den ersten Blick eine Verstärkung für das Team von Daniel Naud. Er belebt den Konkurrenzkampf.

,,Austin Smith belegt durch seine US-amerikanische Staatsbürgerschaft die fünfte Kontingentstelle, da nach den Durchführungsbestimmungen pro Spiel nur vier ausländische Spieler eingesetzt werden dürfen, muss das Trainerteam um Daniel Naud und Christopher Oravec vor jedem Spiel eine entsprechende Auswahl treffen. „Wir sind sicher, dass sich dadurch ein gesunder Konkurrenzkampf auf diesen Positionen entwickelt“, sagte Towerstars Geschäftsführer Rainer Schan.”

Die Towerstars haben nach dem Momentum vom Wochenende, jetzt also auch noch einen qualitativen bemerkenswerten Zugang zu verzeichnen.

Sport am Bodensee Terminkalender

03.12.2014 Volleyball: VfB Friedrichshafen – Olympiakos Piräus ab 20.00 Uhr 

04.12.2014 Handball: Kadetten Schaffhausen – Aalborg Handbold ab 20.00 Uhr

05.12.2014 Schach: Nikolausturnier beim Schachverein Friedrichshafen ab 19.30 Uhr

06.12.2014 Fußball: FV Ravensburg – Freiburger FC ab 14.00 Uhr

06.12.2014 Basketball: TSV Eriskirch – TV Rottenburg (Damen) ab 15.45 Uhr

06.12.2014 Basketball: TSV Eriskirch – BV Villingen-Schwenningen 2 (Männer) ab 18.00 Uhr

06.12.2014 Handball: Alpla HC Hard – Raiffeisen Fivers WAT Margareten ab 19.00 Uhr

06.12.2014 Handball: SV Allensbach – SV-Union Halle Neustadt ab 19.30 Uhr 

06.12.2014 Ringen: SV Germania Weingarten – KSV Aalen 2005 ab 19.30 Uhr

06.12.2014 Handball: HSG Konstanz – SG Kronau/Östringen ab 20.00 Uhr

06. – 07.12.2014 Fußball: 12. MTU-Hallencup – internationales U-15 Fußballturnier

07.12.2014 Basketball: TV Konstanz – Grüner Stern Keltern II ab 14.30 Uhr

07.12.2014 Fußball: FC St. Gallen – FC Sion ab 16.00 Uhr

07.12.2014 Eishockey: EV Lindau – HC Landsberg ab 17.30 Uhr

07.12.2014 Basketball: Baskets Konstanz – 1. FC Kaiserslautern ab 17.30 Uhr

07.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – SC Riessersee ab 18.30 Uhr

09.12.2014 Handball: Kadetten Schaffhausen – BSV Bern Muri ab 19.30 Uhr

11.12.2014 Volleyball: VfB Friedrichshafen – Berlin Recycling Volleys ab 20.00 Uhr

12.12.2014 Schach: Blitz-Vereinsmeisterschaft Schachverein Friedrichshafen ab 19.30 Uhr

12.12.2014 Motorsport: ZF Race Reporter 2014 Abstimmungsdeadline

13.12.2014 Kiss –  Kindersportschule: Vorweihnachtliches Sportprogramm in der Graf Soden Realschulturnhalle in Friedrichshafen zwischen 10 – 12 Uhr und 14 – 16 Uhr

13.12.2014 Schach: Oberschwäbische Jugendturnierserie in Bregenz ab 12.45 Uhr

13.12.2014 Handball: Bregenz Handball – Union JURI Leoben ab 19.00 Uhr

13.12.2014 Handball: Kadetten Schaffhausen – HC Kriens-Luzern ab 19.30 Uhr

14.12.2014 Schach: Schachclub Tettnang 1 – Schachverein Friedrichshafen 1 ab 09.00 Uhr

14.12.2014 Volleyball: Volley YoungStars – TSV Grafing ab 14.00 Uhr

14.12.2014 Volleyball: VfB Friedrichshafen – SVG Lüneburg ab 18.00 Uhr

14.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Eispiraten Crimmitschau ab 18.30 Uhr

19.12.2014 Handball: Alpla HC Hard – HSG Bärnbach/Köflach ab 19.00 Uhr

19.12.2014 Schach: Wichtel-Turnier mit Buffet beim Schachverein Friedrichshafen ab 19.30 Uhr

20.12.2014 Kiss –  Kindersportschule: Vorweihnachtliches Sportprogramm in der Graf Soden Realschulturnhalle in Friedrichshafen zwischen 10 – 12 Uhr und 14 – 16 Uhr

20.12.2014 Basketball: TV Konstanz – Ratiopharm Ulm ab 18.00 Uhr

21.12.2014 Eishockey: EV Lindau – EC Pfaffenhofen ab 17.30 Uhr

21.12.2014 Volleyball: VfB Friedrichshafen – VSG Coburg / Grub ab 18.00 Uhr

21.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – ESV Kaufbeuren ab 18.30 Uhr

23.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Heilbronner Falken ab 20.00 Uhr

28.12.2014 Eishockey: EV Lindau – EHC 80 Nürnberg ab 17.30 Uhr

28.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Bietigheim Steelers ab 18.30 Uhr 

30.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – EC Bad Nauheim ab 20.00 Uhr

Sport am Bodensee: Die harte Arbeit der Towerstars trägt Früchte

Es ist die schnellste Mannschaftssportart der Welt. Eishockey hat es auch spielend auf das Cover vom legendären Buch Wenn Sport Geschichte schreibt von Jan Stradling geschafft.Traveler Digital Camera

Die amerikanischen Eishockeyspieler der Olympiaauswahl von 1980 beim ausgelassenen Jubel. Das epische Spiel von Lake Placid zwischen der USA und der UdSSR ging als Miracle on Ice in die Geschichte ein. Das phänomenale 4:3 der Amerikaner gegen den haushohen Favoriten bekommt auf den Seiten 150 bis 161 gebührend Platz. Auf der letzten Seite im Kapitel kommt auch die Sache mit dem Brief von Coach Herb Brooks zur Sprache. Der psychologisch und taktisch gewiefte Architekt des Sieges schrieb Monate nach den olympischen Spielen einen Brief an jeden Spieler seines Teams:

,,Dieses Jahr war für uns alle eine Herausforderung. Eine Herausforderung, als Einheit zu leben und zu arbeiten; ein positives Spiel zu spielen – auf kreative Weise; das Beste aus unseren Träumen zu machen. Ihr habt diese Herausforderungen angenommen und gemeistert. Wenn es je ein Team gab, mit dem ich mich persönlich identifizieren wollte, dann war es dieses.”

Herb Brooks unglaublich intensive und harte Arbeit mit der Mannschaft, Collegestudenten der Unis von Boston, Minnesota und Boston, hatte sich ausgezahlt.

Auch Daniel Naud, seit Saisonbeginn Coach der Ravensburg Towerstars, steht für das Credo harter und ehrlicher Arbeit. Er wurde am 20. Februar 1980, zwei Tage vor dem legendären Spiel in Lake Placid, 18 Jahre alt. Die harte Arbeit der Towerstars wurde diese Saison nicht immer belohnt. Erinnert sei an den Auswärtsfluch. Fleiß, Einsatz und Engagement mündeten nicht in die erhofften Erfolge auf des Gegners Eis. Doch die Puzzlestädter haben weiter hart gearbeitet. Am Freitag gab es das Statement. Eine klare Ansage. 7:3 Auswärtssieg bei den Frankfurter Löwen. Dann das Heimspiel am gestrigen Sonntag. Kontrahent war der amtierende Meister aus Bremerhaven. Ein Heimsieg der Towerstars mit 6:3 versüßte den Fans den Sonntagabend, dabei lag das Team von Coach Daniel Naud nach 5 Minuten mit 0:3 zurück.

Pressesprecher Frank Enderle bat ich bereits im Herbst um ein Statement zum Saisonstart der Towerstars. Jetzt ersuchte ich den couragierten Eishockeyenthusiast  um ein Zwischenfazit des bisherigen Saisonverlaufs per E-Mail. Seine Zeilen:

Hallo Herr Wiemer,

so wirklich zufrieden können wir natürlich nicht sein, auch wenn die Tabelle so eng ist, und man mit einem erfolgreichen Wochenende wahre Sätze in der Rangfolge machen kann. Bei der Analyse der Probleme scheint klar, dass das neu formierte und verjüngte Team länger für die Abstimmung benötigt, als das erhofft oder erwartet wurde. Im Vergleich zu anderen Teams sind bei uns überdurchschnittlich viele jüngere Spieler zwischen 19 und 22 Jahren in hoher Verantwortung, auch in Über- und Unterzahl. Dies ist auch Sinn und Zweck der U-23 Regelung und dazu stehen wir.

Die anderen, gestandenen Profis sowie die Kontingentspieler sind hier auf der Gegenseite gefordert, noch mehr Initiative und Spiellesen zu betreiben und dies hat bislang leider nicht immer so geklappt. Vor allem Auswärts, wo das eigene Publikum dann nicht die ein oder andere Schwächephase wieder ausgleichen kann. Da gab es in den letzten Wochen auch oft individuelle Fehler dadurch, dass Spieler für den Mitspieler einen taktischen Fehler ausbügeln wollten und dann sozusagen selbst in die Falle tappten. All dies ist ein Erfahrungsprozess, den jede in Schlüsselpositionen umformierte Mannschaft erlebt. Wenn dann bei den Stürmern auch noch das Scheibenpech dazu kommt, verliert man leider 2 oder 3 Spiele mehr als die Konkurrenz.

Aber wir sind guten Mutes, dass der starke Auftritt in Frankfurt den Knoten hat platzen lassen und wir auch nachhaltig stabile Ergebnisse einfahren können. Am Sonntag im Heimspiel zeigte sich, dass das Team durch die Durststrecke noch mehr zusammengewachsen ist. Nur so kann es gelingen, so katastrophal begonnene Spiele wie gegen Bremerhaven nochmal umzubiegen.

Viele Grüße

Frank Enderle

Vor dem Wochenende lagen die Towerstars auf Tabellenplatz 10. Durch den grandiosen Auswärtssieg bei den Frankfurter Löwen und dem Heimsieg nach spektakulärer Aufholjagd grüßen die Ravensburger jetzt von Rang 4. Manche Tabellenposition hat ihre besondere Konstellation. Der Nächstplatzierte … Ja, die Ravensburger Cracks liegen damit vor dem letztjährigen Playoff Konkurrenten EVL Landshut Eishockey. Stichwort Hitchcock-Thriller. Am Freitag, den 5. Dezember, steht das Auswärtsspiel bei den Dresdner Eislöwen an. Am Sonntag, den 7. Dezember, geht es wieder auf heimischen Eis gegen den SC Riessersee.  Die harte Arbeit soll weiter Früchte tragen. Das Momentum ist seit dem letzten Wochenende auf Seiten der Towerstars.

Sport am Bodensee Terminkalender

03.12.2014 Volleyball: VfB Friedrichshafen – Olympiakos Piräus ab 20.00 Uhr 

04.12.2014 Handball: Kadetten Schaffhausen – Aalborg Handbold ab 20.00 Uhr

05.12.2014 Schach: Nikolausturnier beim Schachverein Friedrichshafen ab 19.30 Uhr

06.12.2014 Fußball: FV Ravensburg – Freiburger FC ab 14.00 Uhr

06.12.2014 Basketball: TSV Eriskirch – TV Rottenburg (Damen) ab 15.45 Uhr

06.12.2014 Basketball: TSV Eriskirch – BV Villingen-Schwenningen 2 (Männer) ab 18.00 Uhr

06.12.2014 Handball: Alpla HC Hard – Raiffeisen Fivers WAT Margareten ab 19.00 Uhr

06.12.2014 Handball: SV Allensbach – SV-Union Halle Neustadt ab 19.30 Uhr 

06.12.2014 Ringen: SV Germania Weingarten – KSV Aalen 2005 ab 19.30 Uhr

06.12.2014 Handball: HSG Konstanz – SG Kronau/Östringen ab 20.00 Uhr

06. – 07.12.2014 Fußball: 12. MTU-Hallencup – internationales U-15 Fußballturnier

07.12.2014 Basketball: TV Konstanz – Grüner Stern Keltern II ab 14.30 Uhr

07.12.2014 Fußball: FC St. Gallen – FC Sion ab 16.00 Uhr

07.12.2014 Eishockey: EV Lindau – HC Landsberg ab 17.30 Uhr

07.12.2014 Basketball: Baskets Konstanz – 1. FC Kaiserslautern ab 17.30 Uhr

07.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – SC Riessersee ab 18.30 Uhr

09.12.2014 Handball: Kadetten Schaffhausen – BSV Bern Muri ab 19.30 Uhr

11.12.2014 Volleyball: VfB Friedrichshafen – Berlin Recycling Volleys ab 20.00 Uhr

12.12.2014 Schach: Blitz-Vereinsmeisterschaft Schachverein Friedrichshafen ab 19.30 Uhr

12.12.2014 Motorsport: ZF Race Reporter 2014 Abstimmungsdeadline

13.12.2014 Kiss –  Kindersportschule: Vorweihnachtliches Sportprogramm in der Graf Soden Realschulturnhalle in Friedrichshafen zwischen 10 – 12 Uhr und 14 – 16 Uhr

13.12.2014 Schach: Oberschwäbische Jugendturnierserie in Bregenz ab 12.45 Uhr

13.12.2014 Handball: Bregenz Handball – Union JURI Leoben ab 19.00 Uhr

13.12.2014 Handball: Kadetten Schaffhausen – HC Kriens-Luzern ab 19.30 Uhr

14.12.2014 Schach: Schachclub Tettnang 1 – Schachverein Friedrichshafen 1 ab 09.00 Uhr

14.12.2014 Volleyball: Volley YoungStars – TSV Grafing ab 14.00 Uhr

14.12.2014 Volleyball: VfB Friedrichshafen – SVG Lüneburg ab 18.00 Uhr

14.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Eispiraten Crimmitschau ab 18.30 Uhr

19.12.2014 Handball: Alpla HC Hard – HSG Bärnbach/Köflach ab 19.00 Uhr

19.12.2014 Schach: Wichtel-Turnier mit Buffet beim Schachverein Friedrichshafen ab 19.30 Uhr

20.12.2014 Kiss –  Kindersportschule: Vorweihnachtliches Sportprogramm in der Graf Soden Realschulturnhalle in Friedrichshafen zwischen 10 – 12 Uhr und 14 – 16 Uhr

20.12.2014 Basketball: TV Konstanz – Ratiopharm Ulm ab 18.00 Uhr

21.12.2014 Eishockey: EV Lindau – EC Pfaffenhofen ab 17.30 Uhr

21.12.2014 Volleyball: VfB Friedrichshafen – VSG Coburg / Grub ab 18.00 Uhr

21.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – ESV Kaufbeuren ab 18.30 Uhr

23.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Heilbronner Falken ab 20.00 Uhr

28.12.2014 Eishockey: EV Lindau – EHC 80 Nürnberg ab 17.30 Uhr

28.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – Bietigheim Steelers ab 18.30 Uhr 

30.12.2014 Eishockey: Ravensburg Towerstars – EC Bad Nauheim ab 20.00 Uhr